Smart Fünftürer, USA 2011 Smart
Smart Fünftürer, USA 2011
Smart Fünftürer, USA 2011
Smart Fünftürer, USA 2011
18 Bilder

Smart Fünftürer kommt 2011

Smart baut Kompaktauto für den US-Markt

Smart will einen Fünftürer ausschließlich für den US-amerikanischen Markt anbieten. Das neue Kompaktmodell soll bereits 2011 starten. Als Basis dient eine Plattform von Nissan, wie Smart am Mittwoch (6.10.) in Detroit bekannt gab. Nach Europa soll der Smart Fünftürer nicht kommen.

Das gab Smart USA auf seiner Website bekannt. Dazu veröffentlichte das Unternehmen bereits eine erste Zeichnung des kommenden Smart Fünftürers.

Mercedes-Neuheiten auf dem Pariser Autosalon
2:49 Min.

Wachsende Nachfrage nach Smart Fünftürer

Geplant ist eine Markteinführung in den USA innerhalb der nächsten 15 Monate. Grund für die Entscheidung sei die wachsende Nachfrage US-amerikanischer Kunden nach einem Smart mit größerem Sitzangebot, wie Roger Penske in Detroit bekanntgab. Penske zeichnet mit seiner Penske Automotive Group für Smart USA verantwortlich und hatte 2008 mit dem Smaert Fortwo erstmals den europäischen Kleinwagen auf dem US-Markt eingeführt.

Der Vertrieb sowie der Service des Smart Fünftürers soll über die rund 75 Smart-Händler in den USA erfolgen. Dass Smart für das neue Modell auf eine Plattform von Nissan zurückgreift, verwundert indes nicht wirklich. Bereits im April 2010 hatten Daimler-Chef Dieter Zetsche und Renault-Nissan-Boss Carlos Ghosn eine Kooperation zwischen Renault und Smart auf dem Gebiet der Kleinwagen vereinbart.

Umfrage

Soll der Smart Forfour wiederbelebt werden?
0 Mal abgestimmt
Ja, aber an der Optik muss deutlich gefeilt werden
Ja, bitte unverändert wiederauflegen
Einmal Schrott, immer Schrott
Ist mir egal
Zur Startseite
Verkehr Verkehr kleiner Mercedes SLS AMG 14 neue Modelle in vier Jahren Mercedes-Zukunft bis 2015
Smart
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Smart
Mehr zum Thema Kompaktklasse
BMW 118i, BMW M135i
Neuheiten
05/2019, Ford Focus ST
Fahrberichte
Seat Leon Cupra Erlkönig
Neuheiten