VLN 2014, #355, Opel Astra OPC CUP, CUP1, Langstreckenmeisterschaft Nürburgring
VLN 2014, #629, Citroen Saxo VTS, H1, Langstreckenmeisterschaft Nürburgring
VLN 2014, #630, BMW 318is, H1
VLN 2014, #602, Mercedes-Benz 190 E, H3, Langstreckenmeisterschaft Nürburgring
VLN 2014, #617, Opel Manta, H2, Langstreckenmeisterschaft Nürburgring
VLN 2014, #621, MSC Adenau e.V. im ADAC, H2 182 Bilder

sport auto in der VLN 2014

Auf ein Neues

Wir können es nicht lassen: Nach Meisterschaftsrang drei im Vorjahr startet sport auto auch 2014 im Opel Astra OPC Cup im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft. Ein Rückblick auf die ersten drei Rennen.

Die Tasche mit Rennanzug, Helm und Handschuhen stand einsatzbereit im Büro. Der Pulsschlag klopfte bereits auf Renntempo. Das Einzige, was fehlte, war der Startschuss. Kurz bevor die Startampel der VLN-Saison auf Grün schaltete, kam dann die ersehnte Zusage, dass sport auto auch in der Saison 2014 im Opel Astra OPC Cup startet.

"Wir wollen da weitermachen, wo wir in der letzten Saison aufgehört haben", sagt Testredakteur Christian Gebhardt, der auch dieses Jahr die gesamte VLN-Saison sowie das 24-Stunden-Rennen im Opel-Cup-Rennfahrzeug bestreiten wird. Ein kurzer Rückblick: In der Premierensaison des Astra-Markenpokals fuhr der von sport auto und auto motor und sport unterstützte Rennwagen auf Gesamtposition drei. Das Saisonziel für 2014 war nach dem erfolgreichen Vorjahr also schnell klar – ein Platz auf dem Podium soll es bitte schön auch dieses Jahr für den erneut von Düchting Motorsport eingesetzten Boliden wieder sein.