Erlkönig Aston Martin DB9 SB-Medien
Erlkönig Aston Martin DB9
Erlkönig Aston Martin DB9
Erlkönig Aston Martin DB9 Volante
Erlkönig Aston Martin DB9 Volante 47 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Sportliche Erlkönige im August 2012: Protoypen machen keine Sommerpause

Sportliche Erlkönige im August 2012 Protoypen machen keine Sommerpause

Inhalt von

Sommerurlaub hatten die Erprobungsfahrer der meisten Hersteller im August 2012 nicht, wie die Bilder der vielen getarnten Prototypen bei Testfahrten beweisen. Darunter sind sportliche Erlkönige von Aston Martin, Audi, BMW, Jaguar, Mercedes, Peugeot, VW und mehr.

Die deutschen Hersteller haben den August ausgiebig zur Weiterentwicklung ihrer Flotten genutzt. Audi will 2013 die scharfe Variante des neuen A3 auf den Markt bringen, daher dreht der rund 280 PS starke S3 bereits erste Testrunden. Die bayrische Konkurrenz BMW erprobt die M-Version des 3ers. Mit seinem 450 PS starken Biturbo-Reihensechszylinder ist der Serienstart des BMW M3 ebenfalls für das nächste Jahr geplant. Zudem wird die überarbeitete Generation des BMW Z4 erprobt. Der optisch leicht modifizierte Roadster trägt dabei nur etwas Tarnfolie, aber mehr als andere.

Erlkönige ohne Tarnfolie

Aston Martin hat in hauseigenen Testzentrum am Nürburgring neue Modelle in der Praxis erprobt. Damit die Modifikationen nicht gleich auffallen, waren die Erlkönige jedoch ohne Tarnfolie unterwegs. Unser erfahrener Fotograf hat die überarbeiteten Autos jedoch sofort erkannt und die Fahrzeuge abgelichtet. Es handelt sich um den Aston Martin DB9 als Coupé und der Cabrioversion Volante sowie das neue Rapid-Topmodell S. Die offizielle Vorstellung ist für den Pariser Autosalon Ende September geplant.

Seine Premiere in Paris hat auch der neue VW Golf. Während auf der Messe die siebte Generation nur in der Basisvariante gezeigt wird, haben wir bereits die sportlichen Ableger gesichtet. Denn die GTI-Version des neuen Golf sowie das R-Modell sammeln als getarnte Erlkönige Praxiserfahrung. Als Überbrückung bis zur Marktreife kommt zuvor das Golf Cabrio als R-Version in dem Handel, allerdings noch auf der aktuellen Golf-Basis.

Astra, GTI und AMG unterwegs

Ein weiteres Cabrio bereitet Opel vor und lässt den offenen Astra einige Sonnenstrahlen einfangen. Das Faltdachmodell kommt 2013 zu den Händlern und wird vermutlich auf Astra im Namen verzichten. Klar ist die Namensgebung beim neuen Sportler von Peugeot: 208 GTI wird der Franzose heißen. Als CLA 45 AMG bringt Mercedes ein viertüriges Coupé auf A-Klassen-Plattform, das mit 320 PS bereits auf Testfahrten unterwegs ist. Mehr Leistung hat die AMG-Version der neuen Mercedes S-Klasse mit 5,5-Liter-V8 und 558 PS.

Alle weiteren sportlichen Erlkönige im August 2012 sehen Sie in der Fotoshow.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Mercedes EQE 350+ C300e auf Autobahn Mercedes C300e, C300d und EQE350+ auf der Langstecke Kann der Plug-In-Hybrid Langstrecke?

Nicht Fisch, nicht Fleisch, aber kann der Plug-In-Hybrid auf der...

Mehr zum Thema Erlkönige
08/2022, Aston Martin DBR22 Design Concept
Neuheiten
Erlkönig Mercedes-AMG A45
Neuheiten
Neuheiten
Mehr anzeigen