Sportliche Erlkönige im September 2011

Geheime Sportwagen: 911 Turbo, M3, S1, SLS

Audi S1 Erlkönig Foto: SB-Medien 52 Bilder

Vor dem Wintereinbruch haben die Hersteller ihren zukünftigen Sportmodellen noch ausgiebige Testfahrten verordnet. Geheime Prototypen hat unser Erlkönig-Fotograf erwischt von Audi, BMW, Porsche, Maserati, Mercedes, Subaru, Toyota, VW und Co.

Audi erweitert die Sportwagenpalette

Von Audi drehte das sportliche Top-Modell der A1-Baureihe seine Runden auf der Nürburgring-Nordschleife. Im Audi S1 treibt ein Zweiliter-Turbovierzylinder mit Benzindirekteinspritzung und 220 PS alle vier Räder an. Natürlich legt der Kleinwagen auch optisch zu. Eine neue Frontschürze mit großen Lufteinlässen sowie ein Diffusor und ein großer aufgesetzter Dachkantenspoiler setzen sportliche Akzente. Zudem dominieren zwei große runde Auspuffendrohre das S1-Heck.

Wer mehr Leistung möchte kann zum Audi RS5 greifen. Erstmals haben wir die Cabriovariante fast ungetarnt erwischt. Die offene Version des Audi RS5 soll in unter fünf Sekunden von Null auf 100 km/h spurten. Noch schneller ist der offene Sportwagen des neuen Konzernbruders Porsche. Im 911 Turbo Cabrio entwickelt der 3,8-Liter-Boxer über 500 PS. Während der Elfer bereits das neue Turbo-Design zeigt, arbeitet Porsche auch am Gewand des Panamera, wie erste Aufnahmen zeigen.

Erlkönig Audi S1 45 Sek.

Flügeltürer als Black Series

Die sportliche Spitze unter den Erlkönigen im Oktober trägt allerdings einen Stern. Einen großen Stern mitten im Kühlergrill sowie breit ausgestellte Radläufe. Die Rede ist vom Mercedes SLS AMG Black Series, der 650 PS haben könnte. Dafür wird der Preis sicherlich auf 260.000 Euro steigen.

Zu den Neuheiten in den nächsten Jahren zählt auch ein Mittelklassen-Konkurrent für Audi A6, BMW 5er und Mercedes E-Klasse aus Italien. Maserati will mit dem kleinen Quattroporte die Absatzzahlen kräftig nach oben schrauben. Neue Modelle bringen auch Subaru und Toyota, die mit dem BRZ und FT-86 noch letzte Abstimmungsfahrten unternehmen.

Mit mächtiger Kraft aus mindesten zwei Turbos geht der neue BMW M3 an den Start, während der BMW M6 eher Schlagzeilen mit einigen Pannen und Crashs auf dem Nürburgring macht. In der Kompaktklasse ist der Golf-Konkurrent Opel Astra als OPC-Version nahezu ungetarnt unterwegs. Und apropos Golf. Die siebte Generation des Bestsellers steht für Ende 2012 auf dem Programm – kein Wunder, dass wir bereits den VW Golf VII als Erlkönig erwischt haben.

Was sich sonst noch so im Oktober an sportlichen Erlkönigen zeigte, sehen Sie in unserer Fotoshow.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Ford Hybrid Modelle Focus 2019 Fiesta und Focus mit 48-Volt-Netz Ford präsentiert neue Hybrid-Modelle 3/2019,Niu Elektroroller Elektroroller-Hersteller Niu Chinesen sind neuer Kooperationspartner von VW
SUV Ford Bronco Ford Bronco 2020 Retro-Geländewagen mit abnehmbaren Türen BMW X1 xDrive25Le Neuer BMW X1 xDrive25Le Plug-in-Hybrid mit 110 km E-Reichweite
Mittelklasse BMW i4 Erlkönig BMW i4 (2021) Elektro-4er sprintet in 4 Sekunden auf 100 Erlkönig Mercedes C-Klasse Neue Mercedes C-Klasse (W206) Erstes Video der 5. Generation ab 2021
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken