Porsche 911 Exclusive Porsche
Porsche 911 Exclusive
Porsche 911 Exclusive
Porsche 911 Exclusive
Porsche 911, 25 Jahre Porsche Exklusive 32 Bilder

Porsche Exclusive

Mehr Leistung für 911 Carrera S und mehr

Porsche Exclusive bietet ab sofort eine Leistungssteigerung für den Porsche 911 Carrera S an - außerdem haben die Stuttgarter noch ihr Individualisierungsprogramm aufgepeppt.

Dem 3,8-Liter-Boxer aus dem 911 Carrera S spendiert Porsche ein Leistungsplus von 30 auf nunmehr 430 PS. Möglich macht dies eine angepasste Motorsteuerung sowie spezielle Zylinderköpfe mit einer anderen Nockenwelle und eine neu entwickelte Resonanzsauganlage.

Porsche Carrera S in 4,0 Sekunden auf Tempo 100

Der Wärmehaushalt des Sechszylinders wird über einen weiteren Mittenkühler im geregelt. Des Weiteren sorgt eine Sportabgasanlage mit zwei Doppelendrohren für einen geringeren Gegendruck. Außerdem zeigt sie auch in Sachen Sound, dass der 911er über mehr Power verfügt. Das Sport Chrono Paket des 911 Carrera S umfasst dynamische Motorlager, um noch sportlicher unterwegs zu sein.

Porsche 911
1:23 Min.

Wer den Blick unter die Motorhaube wagt, wird von einem neuen Motorraum-Look mit titanfarbenen Abdeckungen und Carbon-Elementen empfangen.

Der 430 PS starke Porsche 911 Carrera S schafft den Spurt auf 100 km/h im Sportmodus und mit PDK in 4,0 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit steigt um vier km/h auf 306 beziehungsweise 308 km/h wenn das Siebengangschaltgetriebe an Bord ist. Nach Angaben von Porsche soll der Verbrauch indes nicht ansteigen. Die Leistungssteigerung für den Porsche 911 Carrera S kostet 13.804 Euro beziehungsweise 14.232,40 Euro mit PDK.

Entenbürzel für den 911er

Um den Porsche 911 noch ein wenig mehr zu individualisieren, hält Porsche Exclusive Exterieur-Elemente bereit. Als Basis dient die tiefe Bugverkleidung aus dem Sport-Design-Paket zu 4.165 Euro inklusive des feststehenden Heckspoilers in "Entenbürzel"-Form. Für exakt 4.968,25 Euro hält Porsche Exclusive das Aerokit Cup mit Flügel über dem Entenbürzel und spezielle Spoilerlippen vorne bereit.

Die weiteren Angebote für den Porsche 911:

  • Privacy-Verglasung: 547,40 Euro
  • Exterieur-Paket lackiert: 1.178,10  Euro
  • Interieur-Paket Aluminium gebürstet (in Verbindung mit Lederausstattung & mit Schaltgetriebe): 773,50 Euro
  • Interieur-Paket Aluminium gebürstet (ohne Lederausstattung & mit Schaltgetriebe): 654,50  Euro
  • Interieur-Paket Aluminium gebürstet (in Verbindung mit Lederausstattung & mit PDK): 773,50 Euro
  • Interieur-Paket Aluminium gebürstet (ohne Lederausstattung & mit PDK): 654,50  Euro
  • Interieur-Paket Carbon (in Verbindung mit Lederausstattung & mit Schaltgetriebe): 1.630,30  Euro
  • Interieur-Paket Carbon (ohne Lederausstattung & mit Schaltgetriebe): 1.380,40 Euro
  • Interieur-Paket Carbon (in Verbindung mit Lederausstattung & mit PDK): 1.630,30 Euro
  • Interieur-Paket Carbon (ohne Lederausstattung & mit PDK): 1.380,40 Euro
Verkehr Verkehr 01/2014, Porsche 911 Targa Porsche 911 Targa auf der Detroit Motor Show Dem Elfer Cabrio einen übergebügelt

Porsche stellt auf der Detroit Motor Show den neuen Porsche 911 Targa vor.

Porsche 911
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Porsche 911
Mehr zum Thema Sportwagen
PORSCHE 911, ASTON MARTIN VANTAGE, CHEVROLET CORVETTE, MERCEDES-AMG GT, Exterieur
Tests
Erlkönig Porsche Panamera Turbo 820 PS
Neuheiten
Erlkönig BMW M2 CS
Neuheiten