Spritsparer - Folge 4: Mittelklasse

Die sparsamsten Autos der Mittelklasse

BMW 3er 320d Efficient Dynamics Edition Foto: Achim Hartmann 34 Bilder

Vom Minicar bis zum Supersportler: auto motor und sport listet die sparsamsten Autos aller Klassen auf. Über die Reihenfolge entscheidet dabei nicht der realitätsferne ECE-Wert, sondern ein Minimalverbrauch, der unter Alltagsbedingungen auf einer Normrunde ermittelt wird. Hier die Folge 4 der zehnteiligen, täglichen Serie: die sparsamsten Autos der Mittelklasse.

Die zweiten Diesel-Verbrauchswunder finden sich in der Familien-Klasse. Ausgewiesene Spar-Varianten aus diesem Segment unterbieten sogar die Kompaktmodelle.  

Der BMW 320d Efficient Dynamics ist die genügsamste Sportlimousine

Die Diesel in der Mittelklasse verbrauchen minimal zwischen 3,9 und 5,4 Liter auf 100 Kilometer. Bei den Benzinern reicht das Verbrauchsspektrum von 5,8 bis zu 7,5 Liter auf 100 Kilometer.

So genügsam kann eine Sportlimousine sein. Dank Fliehkraftpendel im Schwungrad nimmt der Zweiliter-Vierzylinder selbst bei 1.000/min ruckfrei Gas an und profitiert von modifizierter Aerodynamik sowie Start-Stopp-System. Die markentypische Dynamik leidet kaum unter den Maßnahmen.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
MK Gypsy Cruiser Mercedes Sprinter Gypsy Cruiser (2019) Moderner Ausbau von gebrauchtem Kastenwagen Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote