Mercedes S 250 Hersteller
Mercedes S 250
Porsche Panamera Diesel, Seitenansicht
Jaguar XJ 3.0 D
BMW 730d
VW Phaeton V6 TDI 14 Bilder

Spritsparer

Die sparsamsten Autos der Luxusklasse

auto motor und sport listet die sparsamsten Autos der Luxusklasse auf. Über die Reihenfolge entscheidet nicht der ECE-Wert, sondern ein Minimalverbrauch, der unter Alltagsbedingungen ermittelt wird.

Nur vier Zylinder im Auto-Olymp, der feinen Luxusklasse? Es geht, wie die Mercedes S-Klasse zeigt – und es beschert dem Mercedes S 250 CDI einen Verbrauch von gerade mal 5,2 Liter/100 km. Damit liegt er auf Platz eins der sparsamsten Autos der Luxusklasse.

Unter sechs Liter bleibt nur noch der Porsche Panamera Diesel mit 5,8 Liter und sichert sich so den zweiten Platz. Jaguar XJ 3.0 V6D 600 und BMW 730d bleiben unter der Sieben-Liter-Marke und platzieren sich so noch vor den Diesel VW Phaeton V6 TDI 4Motion, BMW 740d und Audi A8 4.2 TDI Quattro.

Porsche Panamera Hybrid sparsamster Luxus-Benziner

Auf der Benzinerseite zeigte sich der Porsche Panamera S Hybrid mit 7,2 Liter am genügsamsten: Knapp dahinter liegen Mercedes S 400 Hybrid und Porsche Panamera (ohne Hybridantrieb) mit jeweils 7,5 Liter.

Der mit 465 PS stärkste Benziner in der Liste ist der BMW Active Hybrid 7, der mit 9,0 Liter die Liste der Luxus-Spritsparer abschließt.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Mini JCW Coupé Die sparsamsten Sportwagen Spritsparer

auto motor und sport listet die sparsamsten Sportwagen auf.