Spyker C12 Zagato

Limitierte Formel

Foto: Spyker 12 Bilder

Im Streben nach Exklusivität hat sich der niederländische Sportwagenhersteller Spyker mit dem italienischen Designer Zagato verbündet. Das Ergebnis der Zusammenarbeit ist der C12 Zagato, der auf dem Auton Salon in Genf debütiert.

Neben dem ausgefallenen Design machen den C12 Zagato die limitierte Auflage von nur 24 Stück begehrenswert.

Befeuert wird der Zagato von einem Sechsliter-V12 mit 500 PS und 610 Nm Drehmoment. Damit soll der 1.480 Kilogramm schwere Zweisitzer in 3,8 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 310 km/h erreichen.

Optisch lehnt sich der Zagato-Entwurf stark an den Spyker eigenen Formel 1-Renner F8-VII an. Die Front interpretiert den tiefgezogenen Flügel des Rennboliden, am Heck sorgen Entlüftungskamine für den Abtransport heißer Luft. Die Flanken tragen Belüftungsschächte wie das Formel-Monocoque. Auf dem Dach giert ein Lufteinlass nach Frischluft für den Motor. Die Räder kommen im typischen Turbinen-Design daher.

Der Preis des Spyker C12 Zagato wird bei etwa 495.000 Euro - plus Steuer - liegen.

Neues Heft
Top Aktuell Mercedes GLE 2019 Weltpremiere Mercedes GLE (W167) Luxus-SUV ab 65.807 Euro
Beliebte Artikel Koenigsegg CCGT Rennwagen auf CCX-Basis Hyundai Sonata 2019 (US-Modell) Angeblich Brandgefahr Sammelklage gegen Hyundai und Kia USA
Anzeige
Sportwagen TVR Griffith TVR Griffith Verzögertes Comeback mit 507 PS Mini John Cooper Works 2019 Mini John Cooper Works (2019) Neuauflage für Coupé und Cabrio
Allrad Mercedes GLE 2019 Weltpremiere Mercedes GLE (W167) Luxus-SUV ab 65.807 Euro Mercedes G 350 d Fahrbericht Hochgurgl / Timmelsjoch Winter 2018 Mercedes G 350d Fahrbericht Mit dem G im Schnee
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker