Auto Salon Genf 2020
Alle Frühlings-Weltpremieren
Ssangyong Rodius SB-Medien
Ssangyong Rodius
Ssangyong Rodius
Ssangyong Rodius
Ssangyong Rodius 9 Bilder

Ssangyong Rodius auf dem Autosalon Genf mit neuem Look

Ssangyong Rodius auf dem Autosalon Genf Siebensitzer im neuen Look

Der koreanische Autobauer Ssangyong wird auf dem Genfer Autosalon die Neuauflage des Großraumvans Rodius präsentieren. Die Neuauflage des Siebensitzers soll deutlich gefälliger ausfallen als bisher.

Der neue Ssangyong Rodius erhält eine aerodynamischere Front und eine dynamischer Seitenlinie. Im Innenraum soll es bei der siebensitzigen Sitzkonfiguration bleiben.

Ssangyong Rodius mit Marktstart im Sommer

Neu wird der Koreaner auch auf der Antriebsseite aufgestellt. Zum Motorenportfolio zählt einzig ein 2,0-Liter-Diesel mit 155 PS und 360 Newtonmeter Drehmoment, der die Hinterräder antreibt. Serienmäßig ist dieser mit einem manuellen Sechsganggetriebe gekoppelt, eine Fünf-Stufenautomatik gibt es gegen Aufpreis. Ebenfalls gegen Aufpreis kann der Rodius mit Allradantrieb ausgerüstet werden. Nach Deutschland soll der neue Ssangyong Rodius dann im Herbst kommen.

Die Einstiegsversion des Ssangyong Rodius kommt serienmäßig unter anderem mit elektrischen Außenspiegeln, Klimaanlage und Isofix-Kindersitzbefestigungen, der Preis liegt bei 22.490 Euro. Die höchste Ausstattungsvariante mit Tempomat, Sitzheizung vorne und Lederausstattung kostet 29.990 Euro.

SsangYong Rodius
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über SsangYong Rodius
Mehr zum Thema Auto Salon Genf
Autosalon Genf 2022
Politik & Wirtschaft
Elektro Sportwagen Piëch GT 2021
Neuheiten
Genf Autosalon Investor Katar
Politik & Wirtschaft
Mehr anzeigen