Stella Lux Elektroauto TU Eindhoven/Bart van Overbeeke
Stella Lux Elektroauto
Stella Lux Elektroauto
Stella Lux Elektroauto
Stella Lux Elektroauto 12 Bilder

Stella Lux Solar-Elektromobil

Bis zu 1.000 km Reichweite

Schnell, bequem und absolut umweltfreundlich - so lauteten die Vorgaben für das Solarmobil Stella Lux, das Studenten der Universität Eindhoven aufgebaut haben. Gigantisch die Reichweite: bis zu 1.000 km mit einer Batterieladung.

Das Stella Lux Solarmobil ist ist 4,52 Meter lang, 1,75 Meter breit und nur 1,12 Meter hoch. Zugunsten der Aerodynamik durchzieht das Fahrzeug in der Längsachse ein Mitteltunnel. Die vier Passagiere beziehen links und rechts des Tunnels ihre Plätze in Carbonsitzschalen. Zugang erhält jeder Mitfahrer durch eine eigene Tür. Gefertigt aus Kohlefaserlaminat und Aluminium liegt das Gewicht des bis zu 125 km/h schnellen Stella Lux bei rund 375 Kilogramm.

Stella Lux trägt fast 6 qm Solarzellen

Die wichtigsten Bauteile trägt der Stella Lux aber auf dem Dach. Hier breiten sich auf 5,8 Quadratmetern Solarzellen aus, die ihre Energie in einem 15 kWh großen Akku bunkern. An einem Sonnentag soll der Stella Lux mit diesem Energievorrat bis zu 1.000 Kilometer weit kommen. Ohne Sonnenunterstützung liegt die Reichweite bei 650 Kilometern. Zur Reichweitenoptimierung trägt auch ein spezielles Navigationssystem bei, das unter anderem die sonnigste Route wählt.

Die große Stunde des Stella Lux schlägt ab dem 18. Oktober 2015, wenn das Team aus Eindhoven bei der World Solar Challenge in Australien antritt. Beim 3.000-km-Trip durch das Outback waren die Niederländer bereits 2014 erfolgreich. 2015 wollen sie den Titel in der Reisefahrzeug-Klasse verteidigen.

Verkehr Verkehr Ford C-Max Energi Solar Concept Ford C-Max Energi Solar Concept auf der CES Hybrid als Sonnentanker

Mit dem Ford C-Max Energi Solar Concept zeigt der US-Autobauer auf der CES...

Mehr zum Thema Elektroauto
12/2019, Tesla Cybertruck vs. Ford F-150
Neuheiten
VW e-Golf
Politik & Wirtschaft
Alfa Romeo Giulia ETCR Romeo Ferraris
Mehr Motorsport