Streik bei Hyundai

Foto: ams

Mit ersten Warnstreiks hat die Betriebsgewerkschaft des südkoreanischen Autoherstellers Hyundai Motor ihrer Forderung nach einer vollen Auszahlung des Jahresendbonus Nachdruck verliehen.

Ein Firmensprecher in Seoul teilte mit, dass die Bänder in den drei Werken in Ulsan, Jonju und Asan am Montag (15.1.) für jeweils vier Stunden still gestanden hätten. Die Gewerkschaft kündigte weitere Arbeitsniederlegungen für die Nachtschicht und für Mittwoch an.

Hintergrund der Arbeitskampfmaßnahmen ist ein Streit wegen der Entscheidung des Managements, den Zuschlag zum Ende des Jahres 2006 wegen des verfehlten Produktionsziels von 150 auf 100 Prozent eines Monatslohns zu kürzen. Das Unternehmen bekräftigte, dass es über die Entscheidung nicht verhandeln werde. Zudem beantragte Hyundai bei einem Gericht in Ulsan eine einstweilige Verfügung gegen die Arbeitsniederlegung, weil es die Aktion als illegal einstuft. Der Gewerkschaftsführer Park Yu Ki drohte mit einer Ausweitung der Streikaktionen, falls das Management nicht verhandlungsbereit sei.

Der Beschluss zur Kürzung des Bonus steht nach Angaben Hyundais im Einklang mit einer Vereinbarung mit der Gewerkschaft. Diese warf der Unternehmensführung vor, einseitig gehandelt zu haben.

Neues Heft
Top Aktuell Suzuki Ignis 1.2 Allgrip Zulassungen Baureihen November 2018 Bestseller und Zulassungszwerge
Beliebte Artikel Hyundai will wachsen Hyundai Neu Werke, neue Wachstumsziele
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019 Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler verzögert sich
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker