GreenTeam Uni Stuttgart Weltrekord GreenTeam Uni Stuttgart

Studenten fahren Elektroauto-Weltrekord

Von 0 auf 100 km/h in 1,779 Sekunden

Die Studenten des GreenTeam-Racing Teams der Universität Stuttgart haben am Samstag (18.7.2015) einen neuen Beschleunigungsweltrekord für Elektroautos aufgestellt.

2012 waren die Stuttgarter schon einmal Weltrekordhalter. Damals jagten sie ihren Elektro-Rennwagen E0711-2 in 2,68 Sekunden von null auf 100 km/h und sicherten sich den Rekordeintrag im Guinness-Buch. Kurz darauf konterte das Formula Student Electric Team der ETH Zürich und setzte die Bestmarke auf 1,785 Sekunden.

In Stuttgart startete man den Gegenangriff. Mit dem Rennwagen E0711-5 sollte der Titel wieder zurück ins Schwabenland geholt werden. Am Freitag ging das GreenTeam auf einem Flughafen bei Wilhelmshaven auf Zeitenjagd. Nach mehreren erfolglosen Versuchen gelang es den Studenten schließlich am späten Samstagabend den bestehenden Rekord zu unterbieten. In 1,779 Sekunden knallte der Elektrorenner von null auf 100 km/h.

Der Rennwagen E0711-5 wird von vier 25 kW starken E-Motoren angetrieben, kommt auf ein Gewicht von 165 kg und ist maximal 130 km/h schnell.

Der beste Beschleuniger den sport auto je gemessen hat (Topliste), ist der Porsche 918 Spyder, der es mit seinen 887 PS auf 2,6 Sekunden gebracht hat.

Zur Startseite
Sportwagen Sportwagen Aufmacher - Topliste - Beschleunigung Topliste Beschleunigung 0-100 km/h Gesucht wird der schnellste Sportwagen

Welcher Sportwagen ist der schnellste in der Königsdisziplin?

Mehr zum Thema Alternative Antriebe
Infiniti Project Black S (2018) Paris Auto Show
E-Auto
06/2018, b´mine Hotel Düsseldorf
Tech & Zukunft
Moove Podcast Laurin Hahn Sono Motors
Moove