Studie

Autobauer bleiben innovativ

Foto: VW

Die Autobauer Daimler-Chrysler und VW sowie der Siemens-Konzern gehören einer Studie zufolge zu den innovationskräftigsten Firmen der Welt. Siemens habe seine Position im vergangenen Jahr sogar leicht verbessert und stehe nun auf Platz sechs der weltweiten Rangliste von 1.000 Unternehmen, teilte die Strategieberatung Booz Allen Hamilton am Montag (13.11.) in München mit.

Daimler-Chrysler bleibt trotz eines leichten Rückgangs bei den entsprechenden Aufwendungen auf dem vierten Platz, Volkswagen hält mit dem 13. Rang seine Platzierung aus dem Vorjahr.

Auf Platz eins der Rangliste steht der Automobilhersteller Ford, gefolgt von dem Pharma-Unternehmen Pfizer und dem japanischen Konzern Toyota. Für die Studie verglich Booz Allen Hamilton bei weltweit 1.000 Konzernen die Höhe der Ausgaben für Forschung und Entwicklung mit den wirtschaftlichen Kernkennzahlen. Am innovationsfreudigsten erwies sich die Elektroindustrie und die Informationstechnologie.

Gemessen am Umsatz sind die durchschnittlichen Ausgaben für Innovationen der Studie zufolge in den vergangenen Jahren aber kontinuierlich gesunken. Investierten Unternehmen vor fünf Jahren im Schnitt 4,09 Prozent ihres Umsatzes in Forschung und Entwicklung, so lag dieser Wert 2005 nur noch bei 3,84 Prozent. Ein direkter Zusammenhang zwischen der Höhe der entsprechenden Aufwendungen und der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen sei keineswegs zwingend, denn zehn Prozent der untersuchten Unternehmen schnitten trotz unterdurchschnittlicher Ausgaben in diesem Bereich in den Kategorien Umsatz- und Ertragswachstum oder Kapitalrendite besser ab als ihre Wettbewerber.

Neues Heft
Top Aktuell Mazda 3 Erlkönig Mazda 3 (2019) Kompaktmodell als Erlkönig erwischt
Beliebte Artikel Studie Premium unter Druck Studie US-Autokonzerne weit hinter Japanern
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden