6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Studie

Maut belastet Spediteure

Foto: dpa

Die Lkw-Maut schmälert nach einer Studie des Bundesamts für Güterverkehr die Gewinne der Transportunternehmen. Deren Ertragslage werde "insgesamt spürbar belastet", heißt es in der am Donnerstag (29.9.) in Köln veröffentlichten Studie des BAG.

29.09.2005

Die meisten Fuhrunternehmen könnten zwar Mautkosten an Auftraggeber, für die sie Lasten transportieren, weitergeben. Die Kosten für die Kilometer, die sie mit leeren Lastwagen zurücklegen, blieben aber meist bei den Transportfirmen selbst hängen.

Die Maut hat nach der BAG-Studie Einfluss auf die Anschaffung neuer Lastwagen. Die Unternehmen achten demnach darauf, die bei der Maut günstiger eingestuften abgasarmen Fahrzeuge zu kaufen. Ein Ausweichen auf kleinere Lkw unter zwölf Tonnen, die mautfrei fahren, halte sich dagegen in engen Grenzen. Auch das Ausweichen auf Landstraßen sei die Ausnahme, weil Zeitverlust und Dieselverbrauch höher zu Buche schlagen als die Maut.

Die Maut gilt seit Jahresbeginn und beträgt für Lastwagen über 12 Tonnen durchschnittlich 12,4 Cent pro Kilometer, abhängig von der Zahl der Achsen und dem Schadstoffausstoß. Auf den 12.000 Autobahnkilometern in Deutschland überwachen 300 Kontrollbrücken und 280 mobile Maut-Teams den Lastwagenverkehr. Wer erwischt wird, muss ein Bußgeld zwischen 75 Euro und im Wiederholungsfall bis zu 20.000 Euro zahlen.

Im ersten Halbjahr 2005 registrierte das BAG 70 Millionen mautpflichtige Fahrten. Gut 20 Prozent der Lkw kamen aus dem Ausland. 84 Prozent der Fahrten wurden über die Geräte an Bord der Lastwagen automatisch registriert, die übrigen vor allem über Einbuchung an Tankstellen oder Raststätten. Das Internet spielte eine geringe Rolle.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Neues Heft auto motor und sport, Ausgabe 22/2017, Heftvorschau
Heft 22 / 2017 12. Oktober 2017 202 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden