Studie

Maut belastet Spediteure

Foto: dpa

Die Lkw-Maut schmälert nach einer Studie des Bundesamts für Güterverkehr die Gewinne der Transportunternehmen. Deren Ertragslage werde "insgesamt spürbar belastet", heißt es in der am Donnerstag (29.9.) in Köln veröffentlichten Studie des BAG.

Die meisten Fuhrunternehmen könnten zwar Mautkosten an Auftraggeber, für die sie Lasten transportieren, weitergeben. Die Kosten für die Kilometer, die sie mit leeren Lastwagen zurücklegen, blieben aber meist bei den Transportfirmen selbst hängen.

Die Maut hat nach der BAG-Studie Einfluss auf die Anschaffung neuer Lastwagen. Die Unternehmen achten demnach darauf, die bei der Maut günstiger eingestuften abgasarmen Fahrzeuge zu kaufen. Ein Ausweichen auf kleinere Lkw unter zwölf Tonnen, die mautfrei fahren, halte sich dagegen in engen Grenzen. Auch das Ausweichen auf Landstraßen sei die Ausnahme, weil Zeitverlust und Dieselverbrauch höher zu Buche schlagen als die Maut.

Die Maut gilt seit Jahresbeginn und beträgt für Lastwagen über 12 Tonnen durchschnittlich 12,4 Cent pro Kilometer, abhängig von der Zahl der Achsen und dem Schadstoffausstoß. Auf den 12.000 Autobahnkilometern in Deutschland überwachen 300 Kontrollbrücken und 280 mobile Maut-Teams den Lastwagenverkehr. Wer erwischt wird, muss ein Bußgeld zwischen 75 Euro und im Wiederholungsfall bis zu 20.000 Euro zahlen.

Im ersten Halbjahr 2005 registrierte das BAG 70 Millionen mautpflichtige Fahrten. Gut 20 Prozent der Lkw kamen aus dem Ausland. 84 Prozent der Fahrten wurden über die Geräte an Bord der Lastwagen automatisch registriert, die übrigen vor allem über Einbuchung an Tankstellen oder Raststätten. Das Internet spielte eine geringe Rolle.

Neues Heft
Top Aktuell VW Autokauf Volkswagen startet modernen Autoverkauf Neues Vertriebsmodell
Beliebte Artikel Morgan 110 Jahre Sondermodelle Morgan wird 110 Jahre alt Sondermodelle zum Jubiläum 10/2018, Lanzante Porsche 930 mit Formel-1-Motor Porsche 930 mit Formel-1-Motor Alter 911 Turbo mit McLaren-Herz
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Audi R8 Spyder Erlkönig Audi R8 Spyder 2019 kommt die stärkere Facelift-Version Porsche Taycan Produktion Taycan vor Produktionsstart Porsche stemmt Bau des E-Sportlers
Allrad Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV 10/2018, Bollinger B2 Pick-up Bollinger B2 mit E-Antrieb Elektro-Pick-up im Defender-Style
Oldtimer & Youngtimer Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018 10/2018, Lanzante Porsche 930 mit Formel-1-Motor Porsche 930 mit Formel-1-Motor Alter 911 Turbo mit McLaren-Herz