Sub G1

sportliches Monoposto-Dreirad

Foto: Sub 34 Bilder

Beschleunigungswerte eines Motorrads und die Straßenlage eines Autos vereint das dreirädrige G1 der kalifornischen Firma Sub in einem Fahrzeug. Das Monoposto mit zwei freistehenden Rädern vorn und einem einzelnen Hinterrad garantiert Fahrspaß der besonderen Art.

Nach der Philosophie der drei Firmengründer wurde nur das Nötigste verbaut, um das 330 Kilogramm leichte Fahrzeug in Kleinstserie zu fertigen. Als Antrieb dient ein 1.000 ccm-Suzuki-V2-Motorradmotor, der den G1 mit rund 136 PS auf über 220 km/h katapultiert.

Kurvenräuber und flotter Flitzer in einem

Besonderes Augenmerk wurde auf eine ausgewogene Gewichtsverteilung gelegt, die durch die Positionierung des Motors rechts neben dem Fahrer erreicht wird. Mit einer Breite von 1,76 Metern und nur 3,2 Metern Länge übertrumpft er den Smart nur um 20 Zentimeter. Trotz seiner geringen Höhe von einem Meter passen selbst groß gewachsene Fahrer in den G1 und können in einem Abstand von 15 Zentimetern über den Asphalt flitzen.

Zugelassen ist der Sub G1 in den USA als Motorrad und deshalb ohne Gurt, jedoch mit Helm zu fahren. Preislich rangiert der Dreiräder über 50.000 Euro.

Neues Heft
Top Aktuell Volvo V60 Cross Country (2018) Volvo V60 Cross Country (2018) Neuer Schlechtwege-Kombi
Beliebte Artikel VW GX3 Das Bike-Mobil Peugeot 20Cup Sport-Dreirad mit 207-Gesicht
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli
Allrad Volvo V60 Cross Country (2018) Volvo V60 Cross Country (2018) Neuer Schlechtwege-Kombi Rezvani Tank SUV Rezvani Tank SUV Panzer mit 707 PS
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018