Auto Salon Genf 2020
Alle Frühlings-Weltpremieren
Subaru Levorg in Genf Stefan Baldauf
Subaru Outback
Subaru Levorg 2 Bilder

Subaru auf dem Autosalon in Genf: Neue Allrad-Boxer für Europa

Subaru auf dem Autosalon in Genf Neue Allrad-Boxer für Europa

Subaru zeigt auf dem Autosalon in Genf als Europapremiere den Levorg, den neuen Subaru Outback und den Forester mit Dieselmotor und CVT-Getriebe.

Mit dem Subaru Levorg ergänzen die Japaner ihr Europa-Angebot um einen sportlich gezeichneten Kombi, der auf dem Legacy basiert. In Japan ist der Levorg bereits seit einem Jahr zu haben.

Aufgefrischter Outback am Start

Neu in Europa ist auch der neue Subaru Outback, der mit dem Fahrerassistenzsystem Eyesight antritt, das auf einer Stereokamera basiert. Eyesight wird in Verbindung mit dem stufenlosen Automatikgetriebe Lineartronic in allen Versionen serienmäßig enthalten sein. Zu haben ist der neue Subaru Outback ab Ende März zu Preisen ab 34.400 Euro für den handgeschalteten Diesel. Der 2,5-Liter-Benziner, der nur mit stufenlosem Getriebe zu haben ist, kostet ab 35.900 Euro..

Ebenfalls erstmals in Europa zu sehen gibt es den Subaru Forester mit Boxer-Diesel und stufenlosem Lineartronic-Getriebe. In Deutschland ist der Subaru Forester Diesel mit Lineartronic ebenfalls ab 28. März 2015 zu einem Einstiegspreis von 32.200 Euro verfügbar. Der Handschalter wird parallel zu Preisen ab 30.500 Euro angeboten

Subaru Forester
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Subaru Forester
Mehr zum Thema Auto Salon Genf
07/2021, Koenigsegg Jesko Seriennummer 1/125
Neuheiten
05/2021, Aiways U6 Elektro-SUV-Coupé Serienversion
E-Auto
Renault Concept Car MORPHOZ
Alternative Antriebe
Mehr anzeigen