Subaru B9 Tribeca

Die Preise

Foto: Thorsten Weigl 10 Bilder

Der B9 Tribeca ist bereits seit 2005 auf dem nordamerikanischen Markt zu haben - jetzt rollt das 245 PS starke Subaru-Flaggschiff auch zu den deutschen Händlern, zu Preisen ab 42.500 Euro.

Der SUV-Konkurrent zu VW Touareg, BMW X5 und Co. soll im Herbst 2006 in drei Ausstattungslinien ausgeliefert werden. In der fünfsitzigen Basisversion "Active" sind bereits serienmäßig elektrisch verstellbare Außenspiegel, Fahrer- und Beifahrersitze, Audio-System mit Sechsfach-CD-Wechsler, Fahrdynamikregelung, hydraulischer Bremsassistent und sechs Airbags enthalten. Darüber steht die "Comfort"-Line für 47.500 Euro, die unter anderem elektrisch verstellbare Ledersitze mit Sitzheizung und ein elektrisches Glashub-Schiebedach beinhaltet.

Die Top-Version "Exclusive" gibt es ab 49.900 Euro. Dafür erhält der Subaru-Kunde einen Siebensitzer, dessen dritte Sitzreihe komplett im Boden versenkbar ist. Außerdem gibt es hier Klimaautomatik, DVD-Navigationssystem mit Rückfahrkamera sowie DVD-Entertainment-System mit neun Zoll Monitor in Serie.

Angetrieben wird der japanische Geländewagen von einem 3,0-Liter-Sechszylinder-Boxer. Ende 2007 soll noch ein Boxer-Diesel hinzu kommen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken