Subaru BRZ MY 2017 Subaru
Subaru BRZ MY 2017
Subaru BRZ MY 2017
Subaru BRZ MY 2017
Subaru BRZ MY 2017 11 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Subaru BRZ Facelift 2016

Facelift für den Subaru BRZ Mehr Performance für den Boxer-Sportler

Inhalt von

Subaru verpasst dem BRZ ein Update. Handling und Performance sowie Aussehen und Komfort wollen die Japaner verbessert haben.

Einem feineren Handling zuliebe kommen neue Federn und Dämpfer sowie stärkere hintere Stabilisatoren zum Einsatz. Die Steifigkeit des Chassis wurde durch zusätzliche Verstrebungen, eine neue Getriebeträger-Platte und Verstärkungen an den hinteren Radhäusern erhöht. Das ESP wurde an die Verbesserungsmaßnahmen angepasst. Subaru ist von den Performance-Steigerungsmaßnahmen so überzeugt, dass der Fahrmodus "Sport" jetzt "Track" heißt.

Subaru BRZ: Mehr Leistung, mehr Drehmoment

Auch den 2,0-Liter-Boxermotor haben die Ingenieure angefasst: Um die innermotorische Reibung zu reduzieren, werden neue Ventile, Nockenwellen und Zylinderköpfe verbaut. Hinzu kommen ein neu designter Aluminium-Ansaugkrümmer und eine überarbeitete Abgasanlage mit reduziertem Abgas-Gegendruck. Damit erhöht sich die Leistung für die Modelle mit Sechsgang-Handschaltung um fünf auf nun 205 PS, das maximale Drehmoment legt um sechs auf 211 Newtonmeter zu. Außerdem wurde die Achsübersetzung verringert. Alle Maßnahmen zusammen sollen die Beschleunigungszeit des BRZ verbessern, wobei Subaru bisher keine konkreten Werte veröffentlicht hat.

Subaru BRZ MY 2017
Subaru
Gab es bisher nicht bei Subaru: Der BRZ bekommt als Erster Voll-LED-Scheinwerfer.

Zur Produktaufwertung gehört auch, dass der Berganfahr-Assistent jetzt bei allen Modellen serienmäßig mit dabei ist.

Subaru BRZ: Erster Subaru mit Voll-LED-Scheinwerfern

Für eine bessere Aerodynamik einhergehend mit einer sportlicheren Optik, wurde der vordere Stoßfänger neu gestaltet und niedriger positioniert. Für mehr Abtrieb soll der neue Aluminium-Heckspoiler sorgen, der alle Ausstattungsvarianten standardmäßig ziert. Erstmals bei Subaru: Der BRZ leuchtet mit Voll-LED-Scheinwerfern in die Nacht, LED-Tagfahrlicht gehört zum Serienumfang. Die Heckleuchten arbeiten jetzt ebenfalls ausschließlich mit LEDs. Für die höheren Ausstattungsvarianten stehen ab sofort neue 17-Zoll-Zehnspeichen-Leichtmetallfelgen zur Verfügung.

Subaru BRZ MY 2017
Subaru
Der Innenraum des BRZ wurde umfassend aufgewertet.

Im Innenraum sitzt jetzt rechts neben dem Tacho ein neuer 4,2-Zoll-Multifunktions-LCD-Bildschirm (zirka elf Zentimeter). Auf diesem kann sich der Fahrer die Querbeschleunigung, die Gaspedalstellung, die Bremskraft, den Lenkwinkel, die Öl- und Wassertemperatur sowie die Batteriespannung anzeigen lassen. Außerdem ist ein Tracktimer integriert, über welchen der Fahrer auf der Rennstrecke seine Rundenzeiten messen und festhalten kann. Zudem wurde das Lenkrad griffiger gestaltet, die Automatikvarianten bekommen Lenkrad-Schaltpaddles serienmäßig und die Bedienelemente für der Klimaanlage wurden überarbeitet.

Subaru BRZ MY 2017
Subaru
Verbessert den Abtrieb an der Hinterachse: Der neue Aluminium-Heckspoiler ist bei allen Facelift-BRZ serienmäßig.

Jetzt Performance Package verfügbar

Für die höchste Ausstattung der handgeschalteten Variante steht jetzt optional ein Performance Package zur Verfügung. Dieses beinhaltet Brembo-Bremsen mit größeren Bremsscheiben vorne und hinten, Sachs-Performance-Stoßdämpfer und speziell designte schwarz lackierte Alu-Felgen in der Dimension 17 x 7,5 Zoll.

Bisher wurde das BRZ-Facelift nur für den US-amerikanischen Markt angekündigt. Ob der Wagen so auch nach Europa kommt, ist laut Subaru Deutschland noch nicht bekannt. Auf dem US-Markt sind die Faceliftmodelle ab September 2016 zu haben.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Toyota GT86 2016, Front Preise Toyota GT86 Facelift 2016 Kleiner Sportler mit kleinem Update

Mit einer aufgefrischten Optik, einem aufgewerteten Innenraum und einem...

Subaru BRZ
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Subaru BRZ
Mehr zum Thema Sportwagen
Ferrari SP51 Basis 812 GTS
Neuheiten
Smit Vehicle Engineering Oletha (2021)
Neuheiten
BMW Z4 Modellpflege 2023
Neuheiten
Mehr anzeigen