04/2015 Subaru Crossover 7 Japan Subaru
04/2015 Subaru Crossover 7 Japan
04/2015 Subaru Crossover 7 Japan
04/2015 Subaru Crossover 7 Japan
04/2015 Subaru Crossover 7 Japan 15 Bilder

Subaru Crossover 7

Maxi-Allradler für Japan

Subaru hat in Japan ein neues Top-Modell eingeführt. Mit dem siebensitzigen Crossover 7 wollen die Japaner nun auch die Großfamilien bedienen.

Gleich vorab: der Crossover 7 ist ausschließlich für den japanischen Markt vorgesehen.Was die japanische Großfamilie vom Crossover 7 erwarten können, nahm die siebensitzige Studie der Tokyo Motor Show 2013 bereits weitesgehend vorweg. Der Crossover 7 folgt den typischen Subaru-Linien, baut aber noch höher als seine Geschwister.

Subaru Crossover 7 mit variabler Sitzlandschaft

Das schafft im Innenraum für drei Sitzreihen und 7 Sitzplätze. Reihe zwei und drei lassen sich komplett umlegen. Wer will kann auch die Sitzlehnen der ersten Reihe umlegen und so eine veritable Schlaflandschaft schaffen. Mit Falten und Umlegen lässt sich so nahezu jeder Nutzungsanspruch erfüllen.

Beim Antrieb zeigt sich Subaru allerdings recht unflexibel. Einzig angebotenes Aggregat ist ein 2,5-Liter-Boxer-Benziner, der mit einem CVT-Getriebe und dem markentypischen Allradantrieb gekoppelt ist. Leistungsdaten wurden noch nicht genannt.

In den japanischen Markt soll der Subaru Crossover 7 im Mai starten. Geht es nach Subaru, so sollen sich jeden Monat rund 600 Käufer für den Siebensitzer finden. Die Preise starten bei umgerechnet knapp über 20.000 Euro.

Subaru
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Subaru
Mehr zum Thema Van
BMW 225xe, Mercedes B 250 e,
Tests
Citroen Type HG
Neuheiten
VW T5 Multivan, Exterieur
Gebrauchtwagen