Subaru
Subaru Forester 2013 Premiere
Subaru Forester 2013 Premiere
Subaru Forester 2013 Premiere 33 Bilder

Subaru Forester auf der L.A. Autoshow

Mehr Platz und neuer Biturbo-Benziner

Im März 2013 bringt Subaru den neuen Forester zu den deutschen Händlern. Der Allradler wird größer und tritt mit einer modernisierten Motorenprogramm an.

Der neue Subaru Forester will seine Passagiere mit einem größeren Innenraumangebot sowie kräftigeren Motoren verwöhnen. Dazu legte der weiter mit permanentem Allradantrieb ausgelegte Subaru Forester in der neuen Generation um 3,5 Zentimeter in der Länge auf 4,60 Meter und um 1,5 Zentimeter auf 1,80 Meter in der Breite zu. Die Höhe legte um knapp zwei Zentimeter zu. Zudem wurde die Sitzposition leicht erhöht.

Subaru Forester mit neuem Biturbo-Benziner

Neben den bereits bekannten Motoren, einem 150 PS-Benziner und einem 147 PS starken Diesel, kommt im neuen Forester ein Twin-Turbo-Direkteinspritzer-Benziner zum Einsatz. Der Zweiliter-Vierzylinder leistet 240 PS und stellt ein maximales Drehmoment von 350 Nm bereit. Gepaart wird der Biturbo mit einem CVT-Getriebe das wahlweise mit sechs oder acht Fahrstufen agiert. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 221 km/h. Für den Forester 2.0XT hat Subaru ein eigenes Design entwickelt, das den Charakter der Spitzenmotorisierung unterstreichen soll.

Seine Premiere wird der neue Subaru Forester auf der L.A. Auto Show feiern. Ab März steht der neue Subaru Forester für mindestens 28.900 Euro bei den Händlern.

Verkehr Verkehr Subaru Advanced Tourer Concept Subaru Advanced Tourer Concept auf der Tokio Motor Show Sportkombi mit Öko-Boxer

Subaru zeigt auf der Tokio Motor Show das Subaru Advanced Tourer Concept.

Subaru Forester
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Subaru Forester
Mehr zum Thema LA Auto Show
10/2019, Toyota RAV4 Plugin-Hybrid
Neuheiten
Mercedes Maybach GLS Erlkönig
Neuheiten
BMW X5 M Competition
Neuheiten