Subaru Impreza Concept in L.A.

Preview auf den kommenden Impreza

1110, Subaru Impreza Concept Foto: Subaru 17 Bilder

Subaru gibt auf der Los Angeles Auto Show mit dem Subaru Impreza Concept einen Ausblick auf den den Nachfolger des Kompaktmodells. Klar ist: der nächste Impreza wird deutlich kantiger ausfallen.

Der japanische Hersteller Subaru bereitet den Generationswechsel des Impreza vor. Mit dem Nachfolger des Kompaktwagens im Format des VW Jetta sei aber frühestens in zwei Jahren zu rechnen, teilte das Unternehmen mit.

Subaru Impreza wird kantiger

Wie das Auto aussehen könnte, illustriert eine Studie auf der L.A. Auto Show: Demnach wird der Viertürer mit klassischem Stufenheck kantiger ausfallen als bisher. Ein grimmiger Blick bestimmt die Front des Subaru Impreza Concept, modellierte Kotflügel sorgen für einen kräftigen Auftritt und die Dachlinie in Coupé-Tradition für einen sportlichen Anstrich. Bodenständigkeit signalisieren die 19 Zoll großen Zehnspeichenräder mit Reifen der Dimension 245/40.

Im Innenraum finden sich ein Einzelsitzanlage im Fond sowie Touchscreens auf dem Armaturenbrett und dem Lenkrad. Auf dem Zentralmonitor werden zudem die Bilder dar an der A-Säule montierten Kameras wiedergegeben. Dieser ersetzen die konventionellen Rückspiegel und arbeiten als Nahbereichsüberwachung mit einem Precrash-System zusammen
 
Angetrieben wird die 4,52 Meter lange, 1,82 Meter breite und 1,43 Meter hohe Studie von einem 2,0 Liter großen Boxermotor. Der Radstand des Viersitzers beträgt 2,64 Meter. Das Boxer-Aggregat ist mit einem stufenlosen Automatikgetriebe und dem bei Subaru obligatorischen Allradantrieb gekoppelt. Zu Leistung, Fahrdaten und Verbrauch machte der Hersteller noch keine Angaben.

Neues Heft
Top Aktuell Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Beliebte Artikel Subaru Impreza WRX STI Stufenhecklimousine Subaru WRX STi Die Stufenheck-Legende ist zurück 0310, Subaru Impreza XV Crossover Subaru Impreza XV Kleiner Outback feiert in Genf Premiere
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Nissan GT-R50 by Italdesign Nissan GT-R50 by Italdesign 990.000 Euro-Sportwagen zum 50ten Brabus B25 A-Klasse (2019) Brabus A-Klasse B25 S A 250 mit 270 PS
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507