Foto: Subaru
13 Bilder

Subaru Impreza

Wachablösung

Wie schon erste Bilder verrieten, wird die dritte Generation des Subaru Impreza nun auch mit einem Steilheck auf Kundenfang gehen. Die sportlichere Variante WRX soll aber als Stufenheck erhalten bleiben. Erste Infos und Bilder zum Nachfolgemodell, das auf der New York Auto Show seine Weltpremiere feiert

Der Nachfolger des Impreza wird künftig als Vier- und Fünftürer auf den Markt kommen. Dabei gibt sich auch der Fünftürer betont sportlich, was durch den serienmäßigen Heckspoiler unterstrichen wird. Die viertürige Variante als leistungsstärkerer WRX-Version hat hinten einen 16,5 Zentimeter längeren Überhang, somit auch einen entsprechend größeren Kofferaum mit einer Durchreiche in den Fond. Insgesamt wuchs der Radstand in beiden Versionen gegenüber dem Vorgängermodell um knapp zehn Zentimeter. Seiten- und Vorhang-Airbags gehören zur erweiterten Sicherheitsausstattung.

Neue Doppelquerlenker an der Hinterachse sollen mehr Fahrbahnunebenheiten absorbieren, ein niedrigerer Schwerpunkt, verbesserte Schalt- und Automatikgetriebe - in bekannter Kombination mit Boxer-Motoren und Allradantrieb - für gute Fahrdynamik bei weniger Verbrauch und Emissionen sorgen. Für die WRX-Modelle wurde auch der 2,5-Liter-Boxer mit Turboaufladung und Ladeluftkühlung optimiert. Genaue Leistungsdaten wollte Subaru aber noch nicht verraten.

Die dritte Generation des Impreza soll in den USA bereits ab Sommer 2007 erhältlich sein. Mit dem Europadebüt ist jedoch erst auf der IAA imSeptember zu rechnen.

Umfrage

Freuen Sie sich auf den Nachfolger des Impreza?
5 Mal abgestimmt
38% der Nutzer sind derselben Meinung
Ich kann es kaum erwarten.
Nein, auch mit Steilheck kein Knaller.
Mir gefällt nur der WRX.
Impreza - Wie bitte?
Zur Startseite
Subaru
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Subaru
Lesen Sie auch
News
Mehr zum Thema Getriebe
Aston Martin Vantage, Exterieur
Neuheiten
M GmbH Geschäftsführer Markus Flasch im Interview
Neuheiten
2/2019, GKN Driveline Jeep
Tech & Zukunft