Subaru

Neue US-Offerten

Foto: Subaru

Der japanische Allradspezialist Subaru zeigt in Detroit den neuen Jahrgang der Modellreihen Outback und Legacy für den US-Markt.

Kennzeichnend für den Outback im Modelljahr 2008 sind das neue Gesicht und die Leichtmetallräder. Außerdem verfügt er in Verbindung mit dem erstmals eingesetzten 3,0-Liter-Sechszylinder-Boxermotor über das SI-Drive, bei dem der Fahrer zwischen drei Motorcharakteristika per Knopfdruck wählen kann. Ebenfalls neu sind die verbesserte Wirtschaftlichkeit des 2,5-Liter-Saugmotors sowie die Längsverstellung des Lenkrads für alle Versionen.

Der Legacy bekommt für das Modelljahr 2008 neu gestaltete Stoßfänger vorne und hinten und wirkt durch die kürzeren Überhänge an Front und Heck deutlich sportlicher. Der Legacy 3.0R Limited Sedan verfügt über SI-Drive und Schaltwippen am Lenkrad, die jetzt auch die Automatikversion des Legacy 2.5 GT Limited bekommt. Auch der Legacy bekommt den sparsamer abgestimmten 2,5-Liter-Saugmotor sowie die Längsverstellung des Lenkrads für alle Versionen der Baureihe.

Neues Heft
Top Aktuell Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Beliebte Artikel Toyota-Subaru für Europa Subaru Legacy & Outback Neuer Look
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Nissan GT-R50 by Italdesign Nissan GT-R50 by Italdesign 990.000 Euro-Sportwagen zum 50ten Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer Coupé, Exterieur Mercedes-AMG GT 4-Türer im Test Wie gut ist der Panamera-Rivale?
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507