Subaru XV Concept auf der Shanghai Auto Show

Frische Brise-Crossover

Subaru XV Concept, Foto: Subaru 6 Bilder

Der japanische Allradspezialist Subaru zeigt auf der Shanghai Auto Show das XV Concept. Das Crossover-Modell soll hohen Nutzwert mit einer attraktiven Offroad-Optik kombinieren.

Solide, robust und trendig soll es wirken - das Subaru XV Concept. Auf den ersten Blick scheint ein überarbeiteter Subaru XV in grellem grün vor uns zu stehen, doch der Hersteller beteuert, das Shanghai Auto Show-Exponat sein kein Aufguss, sondern ein neues Konzept voller Innovationen.

Optik auf robust getrimmt

Die Abmessungen des Subaru XV Concept liegen mit einer Länge von 4,45 Meter, einer Breite von 1,80 Meter und einer Höhe von 1,62 Meter nahezu auf dem Niveau des normalen XV. Auch der Radstand liegt mit 2,63 Meter im Bereich des Vorbilds. Die leichten Zuwächse gehen zu Lasten der Radlaufverbreiterungen, der neuen Schürzen vorne und hinten sowie dem höher gelegten Fahrwerk und der verbauten Dachreling. Neu gezeichnet wurden auch die Rückleuchten und die Hauptscheinwerfer. Der Kühlergrill trägt nun mittig eine breite Chromspange, darunter macht sich an der Schürze ein Unterfahrschutzelement breit. Die 19 Zoll großen Leichtmetallräder im Kleeblattdesign sind mit Reifen der Dimension 245/45 bestückt und tragen ihren Teil dazu bei, dass der Subaru XV Concept hochbeinig daherkommt.

Boxermotor und Allradantrieb

Beim Antriebskonzept bleibt sich Subaru treu. Unter der vorderen Haube arbeitet ein Zweiliter-Vierzylinder nach dem Boxer-Prinzip. Über ein CVT-Getriebe wird die Motorkraft permanent an alle vier Räder weitergeleitet.

Den Innenraum des Crossovermodells werten spezielle Sitzbezüge und Einlagen aus Spezialgewebe auf. Auf dem Armaturenbrett bündelt ein großes Zentraldisplay die Anzeigen des Navisystems, der Audio-Komponenten und weiterer Fahrerinformationssysteme. Zur weiteren Ausstattung zählt unter anderem eine Müdigkeitsübewachung per Kamera.

Neues Heft
Top Aktuell 08/2015, BMW 225xe Sperrfrist Zwischenbilanz E-Auto-Prämie 87.884 Anträge bis November 2018
Beliebte Artikel Subaru Trezia Subaru Trezia ab 16.200 Euro Kompaktvan mit Toyota-Genen Subaru in Tokio Subaru zeigt das Hybrid Tourer Concept
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507