auto motor und sport Logo
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

SUV Neuzulassungen Januar 2018

Das sind Deutschlands beliebteste SUV

VGL ams_26_2017 VW Tiguan Allspace, Skoda Kodiaq, Nissan X-Trail SUV Foto: Hans-Dieter Seufert 94 Bilder

Der Januar war ein Rekord-Monat – auch für SUV, die fast 30 Prozent zulegen. An der Spitze kämpft Mercedes gegen VW. Derzeit sind vor allem bezahlbare Familien-SUV auf der Überholspur.

12.02.2018 Torsten Seibt Kommentare Powered by

Hersteller und Händler konnten sich im Januar 2018 die Hände reiben. Die Neuzulassungen stiegen auf ein Rekordniveau, mit 269.429 neu zugelassenen Pkw kletterte diese Zahl auf den höchsten Wert seit zehn Jahren. Selbst gegenüber dem Vorjahr bedeutet das ein Plus von 11,6 Prozent. Mehr Grund zur Freude für die Anbieter neuer Pkw gibt es noch dazu, weil der Privatkundenanteil kräftig (um +24,5 Prozent) gestiegen ist. Das bedeutet: Mehr Geschäft ohne Subventionen zum Beispiel durch Kurzzeitzulassungen oder gepushte Absätze bei Autovermietern.

Bei den SUV wurde diese Marke allerdings fast um das Dreifache überboten, um 28,6 Prozent stiegen hier die Zulassungen. Und dabei – hierauf muss man angesichts der anhaltenden SUV-Modellflut explizit hinweisen – gab es im Januar keinen einzigen Neuzugang, sondern nur bereits länger erhältliche Modelle.

SUV Neuzulassungen Januar 2018

Für das Erkennen irgendeines Trends bietet der erste Monat des Jahres natürlich noch keinen Anhaltspunkt. Besonderheiten bei den SUV Neuzulassungen gibt es dennoch zu erkennen. Bei Jeep zum Beispiel wird man mit Freude die im Vergleich zum Vorjahresmonat um 42 Prozent gestiegenen Absatzzahlen betrachten, nachdem das vergangene Jahr ziemlich verhagelt war. Dieses Ergebnis ist dem neuen Compass zu verdanken, das mit weitem Abstand meistverkaufte Jeep-Modell im Januar.

H&R Toyota C-HR Foto: H&R
Profitiert von der Dieseldebatte: Toyota C-HR mit über 80 Prozent Hybrid-Anteil.

Das Thema Diesel ist weiterhin allgegenwärtig, natürlich auch bei den SUV. So profitiert Toyota, wo gerade erst der letzte angebotene Diesel im RAV4 aus dem Programm gekegelt wurde, bei den SUV Neuzulassungen in besonderem Maße vom Trend. Abzulesen ist das an ebendiesem RAV4 (+47 Prozent), ganz besonders aber am C-HR (+108 Prozent). Der konnte sich nicht nur erstmals in den Top 20 der Tabelle einsortieren, er musste sich im markeninternen Duell auch nur dem kleinen Yaris geschlagen geben, war im Januar der zweitmeist verkaufte Toyota.

Viele Importmarken unter den Gewinnern

Generell ist der SUV-Markt traditionell ein internationaler, die Dominanz der deutschen Hersteller aus anderen Segmenten ist hier nicht so deutlich zu sehen. Dementsprechend tummeln sich bei den SUV Neuzulassungen unter den zehn meistverkauften SUV im Januar 2018 gleich fünf Importmarken. Den besten Lauf dabei hat Mazda, die Absatzzahlen des CX-5 stiegen im Januar um 76,1 Prozent.

Suzuki Jimny 2015 im Einzeltest Foto: Torsten Seibt
Unerschrocken zum 20. Geburtstag: Der Suzuki Jimny

Noch einige kleinere Andekdoten aus der Zahlenkolonne: Der Mercedes G steigerte sich im Januar, als der Nachfolger präsentiert wurde, um 122 Prozent. Der neue Mitsubishi Eclipse Cross stürmte in der Tabelle empor, 975 Neuzulassungen nach ganzen 13 im Dezember 2017. Und einmal mehr überrascht der kleine Suzuki Jimny, der inzwischen in sein 20. (!) Produktionsjahr geht, mit seiner Zähigkeit: +50 Prozent und eine Platzierung deutlich vor modernen SUV wie Honda CR-V oder Kia Sorento.

Die exakten Verkaufszahlen und Platzierungen der SUV-Neuzulassungen im Januar 2018 zeigen wir Ihnen in unserer Fotoshow.

Hinweis: Bei der Zulassungsstatistik handelt es sich um die offiziellen Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes in Flensburg. Die Einteilung in die jeweiligen Klassen erfolgt per Schlüsselnummer über die Hersteller. In der Statistik können auch Modelle erscheinen, die es nicht auf den deutschen Markt gibt, oder nicht mehr gebaut werden. Diese Besonderheit kann bei der KBA-Statistik auftreten, wenn z.B. ausländische Fahrzeuge erstmals in Deutschland zugelassen werden oder Fahrzeuge eine neue Ident-Nr. erhalten. Einzelne SUV-Modelle, die von den Herstellern in anderen Klasse (z.B. Mini-Van) homologiert und beim KBA gelistet sind, finden keine Berücksichtigung.

Anzeige
IAA 2015, VW Tiguan Volkswagen Tiguan ab 336 € im Monat Sixt Neuwagen: Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
VW Tiguan VW Bei Kauf bis zu 29,93% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Neuester Kommentar

Der Peugeot 3008. Das Modell kommt im Januar 2018 auf 907 Pkw-Neuzulassungen, und der Peugeot 5008 auf 599 Pkw-Neuzulassungen.

Pawel 14. Februar 2018, 12:15 Uhr
Neues Heft
Heft 05 / 2018 15. Februar 2018 178 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 4,20 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Gebrauchtwagen Angebote