Suzuki SX4-Cross, Chevrolet Trax Beate Jeske
Geländewagenkatalog
Peugeot 4007
Mercedes R-Klasse
Cadillac Escalade 71 Bilder

SUV Neuzulassungen Oktober 2013

Die Tops & Flops bei den SUV

Die SUV setzten ihre Rekordjagd fort. Im oberen Tabellenteil geht es rund, die deutschen Premium-Hersteller straucheln.

Mit einem unerwarteten Plus von 2,3 Prozent stiegen die Pkw-Neuzulassungen im Oktober spürbar an. Das war einem deutlichen Verkaufsplus in der Kompaktklasse zu verdanken - sowie bei den Geländewagen und SUV. Mit 42.433 Neuzulassungen sind die Offroader abermals zweitstärkstes Segment im Markt.

Geländewagen-Neuzulassungen: Der Boom hält an

Dass zum Start der kalten Jahreszeit die Nachfrage nach SUV anzieht, war zu erwarten, dass der Zuwachs gegenüber dem Vorjahresmonat 11,6 Prozent ausmacht dagegen nicht. Doch nicht alle Marken können sich über satte Geschäfte freuen.

Überraschend zurechtgestutzt wurden die drei "Premium-Marken" Audi, BMW und Mercedes, die bei den Verkaufszahlen ordentliche Rückschläge verzeichnen. Mercedes GLK -33 Prozent, Audi Q5 -25 Prozent, BMW X3 -19 Prozent. Dafür trumpfen sowohl die Importmarken als auch die preiswerteren SUV deutscher Hersteller auf und zeigen, wo derzeit die Reise hingeht: bezahlbare Offroader mit echtem Alltagsnutzen. Exemplarisch dafür steht der Erfolg des Mazda CX-5, aber auch die tollen Verkäufe des Opel Mokka. Der kann sich nach wie vor gegen die günstigere Konkurrenz aus eigenem Haus durchsetzen, der Chevrolet Trax schafft gerade einmal ein Drittel der Opel Mokka-Verkäufe.

Zwei Neueinsteiger fallen im Oktober besonders auf: der Suzuki SX4 rückt mit rund 670 Neuzulassungen weit nach oben, hier sind es allerdings noch in erster Linie Händler, die sich Vorführfahrzeuge auf den Hof stellen. Reine Werkszulassungen sind 96 neue Mercedes, die im Oktober erstmals zugelassen wurden: der Mercedes GLA kommt auf die Straße.

Interne Unterschiede bei den Marken

Licht und Schatten gibt es derzeit bei den französischen Herstellern zu beobachten. Während sich die Neuzugänge Renault Captur und Peugeot 2008 verkaufen wie frisches Baguette – und das Ganze auch noch mit einem sehr hohen Privatkunden-Anteil – sieht es bei den anderen Modellen nicht so rosig aus. Der Peugeot 4008 kommt mit einem Minus von 94 Prozent auf gerade noch zehn Neuzulassungen, dabei wurde das SUV erst vor einem Jahr in den Markt eingeführt.

Auffällig ist abermals das Rodeo von Subaru. Der japanische Allradspezialist fällt im Oktober wieder die Treppe hinunter, während im Vormonat noch ein kräftiges Verkaufsplus zu beobachten war. Heftig verloren haben auch der Toyota Landcruiser und der Opel Antara, die sich im Oktober am unteren Tabellenende wiederfinden.

In unserer Fotoshow finden Sie die exakten Zahlen und Platzierungen der SUV- und Geländewagen-Zulassungszahlen in Deutschland.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Black Cuillin Eadon Green Black Cuillin Neue Marke im Morgan-Stil

Auf dem Genfer Autosalon 2017 hat sich eine neue britische Automarke...

Mehr zum Thema Neuzulassungen (SUV)
Hyundai Santa Fe 2.2 CrDi 4WD Premium, Skoda Kodiaq 2.0 TDI 4x4 Sportline, Exterieur
Politik & Wirtschaft
Audi Q2, DS 3 Crossback, VW T-Cross, Exterieur
Politik & Wirtschaft
Audi Q2, DS 3 Crossback, VW T-Cross, Exterieur
Politik & Wirtschaft