Suzuki Grand Vitara

Mehr Komfort

Foto: Suzuki 2 Bilder

Ab September ist der neue Grand Vitara Fünftürer auch in der Top-Ausstattungslinie Comfort Plus erhältlich. Diese beinhaltet zusätzliche Extras und eine Reihe neuer Lackierungen.

Aufbauend auf die Ausstattungslinie Comfort, die unter anderem schon mit CD-Radio mit MP3-Funktion, Navigationssystem, Lenkradbedienung, Klimaautomatik und Sitzheizung bestückt ist, hält die Comfort-Plus-Linie weitere attraktive Extras, wie anthrazitfarbene Ledersitze, Lederlenkrad, Holz-Interieur und ein HID-Xenon-Licht mit automatischer Leuchtweitenanpassung bereit.

Zum zusätzlichen Ausstattungsumfang gehören zudem ein Glas-Schiebe-Hebe-Dach, Alufelgen und zwei zusätzliche Hochtonlautsprecher. Die Diesel-Version verfügt zudem nun auch über die Keyless-Entry- und -Start-Funktion. Ein dreidimensionales Suzuki-Logo ziert das Cover des markanten Reserverads am Heck. Außerdem stehen die Lackierungen "Superior White", "Bluish Black Pearl", "Graphite Gray Pearl", "Azure Grey Pearl" und "Silky Silver" zur Wahl. Der Aufpreis für die Metallic-Lackierung beträgt 420 Euro.

Der 2.0-Liter-Benziner mit 140 PS kostet 28.990 Euro, das Modell mit Automatikgetriebe 30.290 Euro bzw. die DDiS-Variante 30.590 Euro - alle haben serienmäßig ESP an Bord.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 3/2019, Toyota Crashtest Dummy Thums 6 Crashtest-Dummy von Toyota Unfallforschung für automatisiertes Fahren Twike 5 Auf drei Rädern bis zu 500 km weit Twike 5 schafft mit Pedal-Unterstützung 200 km/h
SUV Porsche Cayenne Coupé Porsche Cayenne Coupé (2019) Sportliche Lifestyle-Version des SUV Porsche Cayenne Coupé, Exterieur Porsche Cayenne Coupé im Schnellcheck Passt der Fond auch für Erwachsene?
Mittelklasse Tesla Model 3, Hyundai Kona Hyundai Kona Elektro und Tesla Model 3 Performance Zwei Mittelklasse-Revoluzzer im Test Xpeng E28 Xpeng E28 (2019) Das ist Chinas Tesla Model 3-Rivale
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken