Suzuki iV4 Concept auf der IAA

Heute eine Studie, morgen ein Kompakt-SUV

Suzuki IV4 Concept Foto: Stefan Baldauf / Robert Kah 7 Bilder

Der japanische Autobauer Suzuki zeigt auf der IAA das Conceptcar Suzuki iV4. Die Studie soll einen Ausblick auf die kommenden SUV-Modelle der Marke geben.

Beinahe jeder Hersteller hat mittlerweile ein kompaktes Geländefahrzeug im Sortiment. Bei Suzuki hat man sich viel Zeit gelassen: Erst zur IAA zeigen die Japaner ihre Interpretation des geschrumpften Sports Utility Vehicles. Der "iV-4" soll mit optischen wie technischen Innovationen die Herzen der Käufer für sich gewinnen. Das "i" im Modellnamen steht für "individual", das "V" für "Vehicle" und die "4" symbolisiert den serienmäßigen Allradantrieb. Nicht zu erwarten ist hingegen die Option, nur eine Achse antreiben zu lassen.

Suzuki IV4 Concept
Suzuki iV4 Concept auf der IAA 1:03 Min.

Suzuki iV-4 steht auf 20 Zöllern

Das Fahrzeug der Kompaktklasse misst knapp 4,20 Meter in der Länge und liegt damit in der Größenordnung des Skoda Yeti und des 2013 in Genf vorgestellten Renault Captur. Designtechnisch setzt Suzuki auf Altbewährtes: Der iV-4 steht auf gigantisch wirkenden 20-Zoll Reifen, die im Serienmodell sicher ein bis zwei Nummern kleiner ausfallen dürften. Auffällig wirkt der fünfgeteilte, beleuchtete Grill mit dominierendem Suzuki-Emblem, der zudem das Markengesicht kommender Suzuki-Offroad-Modelle darstellen soll. Die geschwungene Motorhaube und markante Profillinien sehen schick aus und signalisieren Stabilität und Dynamik. Interessantes Detail ist der im Dach eingebaute und nach vorne gerichtete Lasersensor, welcher Assistenzsysteme unterstützen soll.

Die knallige Farbe nennt Suzuki "Brilliant Turquoise Metallic". Auch sie soll im Serienmodell optional verfügbar sein, das voraussichtlich 2015 - zunächst in Europa - erscheinen wird. Zu Preisen und technischen Details schweigt sich Suzuki momentan noch aus. Nur soviel: Der iV-4 soll das leichteste und schadstoffärmste Fahrzeug seiner Klasse werden. Wir dürfen also gespannt sein.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Erlkönig VW Golf Bremsstaubfilter Bremsstaubpartikelfilter bei VW Erster Prototyp erwischt VW Salzgitter Batterierecycling Elektroauto Diagramm Klimabilanz: neue Studie von VW Ab 125.000 km ist der E-Golf sauber - theoretisch
SUV Jeep Gladiator Rubicon 2020 Fahrbericht Jeep Gladiator (2020) im Fahrbericht So fährt der neue Jeep-Pickup LUMMA CLR G770 Mercedes G-Klasse Lumma CLR G770 Breitbau für die Mercedes G-Klasse
Mittelklasse Tesla Model S P100D - Elektroauto - Sportwagen - Test Mehr Reichweite und flottere Beschleunigung Tesla renoviert Model S und Model X Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken