Suzuki Swift-Rückruf

Kupplungsprobleme

Foto: Suzuki

Suzuki ruft in Deutschland 6.317 Fahrzeuge der Modellreihe Swift wegen Problemen mit der Kupplung in die Werkstätten zurück.

Im Rahmen einer Serviceaktion wird an den Fahrzeugen mit Handschaltung aus dem Bauzeitraum Mai 2005 bis April 2006 die Betätigung der Kupplung kontrolliert.

Im Zuge der Rückrufaktion wird der Füllschlauch zwischen Bremsflüssigkeitsausgleichsbehälter und Kupplungsgeberzylinder für den Kunden kostenlos erneuert sowie eine Spülung des Systems vorgenommen. Da eine Verbindung zwischen Kupplungshydraulik und Bremshydraulik besteht, wird vorsorglich auch die Bremsbetätigung geprüft.

Eine Gefahr für die Insassen bestehe nach Suzuki-Angaben nicht, da sowohl die Funktion der Kupplung als auch die Bremsbetätigung jederzeit gewährleistet sei. Allerdings könne es Probleme beim Einlegen des ersten Gangs geben, falls das Kupplungspedal zu langsam gertreten wird. Für den Werkstattaufenthalt kalkuliert Suzuki etwa 1,5 Stunden. Alle betroffenen Halter werden über das Kraftfahrtbundesamt angeschrieben.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 03/2019, VW Golf Variant 1.5 TGI CNG Röntgenbild Neuer VW 1.5 TGI evo Golf Variant mit Erdgasmotor kostet 31.480 Euro 03/2019, ADAC-Test SCR-Nachrüst-Katalysatoren Abschluss März 2019 SCR-Nachrüst-Katalysatoren für Euro 5-Diesel ADAC sieht Licht und Schatten im Langzeittest
SUV Skoda Karoq Sportline Fahrbericht Skoda Karoq Sportline (2019) Mit 190 PS ein SPORT-Utlity Vehicle? Fiat 500X 1.6 Multijet, Exterieur Fiat 500X 1.6 Multijet im Dauertest Kleiner Fiat-SUV mit Langzeitqualitäten?
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken