Auto Salon Genf 2020
Alle Frühlings-Weltpremieren
Tata Hexa Concept - Tata - Genfer Autosalon 2015 Stefan Baldauf
03/2015 Tata Hexa Concept
03/2015 Tata Hexa Concept
03/2015 Tata Hexa Concept
03/2015 Tata Hexa Concept 13 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Tata Hexa Concept auf dem Autosalon Genf: Sechssitziger SUV-Ausblick

Tata Hexa Concept auf dem Autosalon Genf Sechssitziger SUV-Ausblick

Mit dem Hexa Concept zeigt der indische Autobauer Tata, wie man sich künftige SUV-Modelle der Marke vorstellt. Premiere feiert der Sechssitzer auf dem Autosalon in Genf.

Der Tata Hexa misst in der Länge 4,76 Meter, kommt auf eine Breite von 1,90 Meter und eine Höhe von 1,78 Meter. Den Radstand geben die Inder mit 2.850 mm an. Die fließenden Linien sollen dem Hexa eine elegante und moderne Erscheinung bescheren und zugleich die neue Designlinie von Tata andeuten. In den Radhäusern drehen sich 19 Zoll große Leichtmetallfelgen.

Tata Hexa mit zuschaltbarem Allradantrieb

Im Innenraum des Tata Hexa finden bis zu sechs Passagiere auf mit Leder bezogenen Einzelsitzen Platz. Die beiden Sitze der dritten Reihe können dabei im Fahrzeugboden versenkt werden. Zum Wohlfühlpaket zählen eine LED-Ambientebeleuchtung, eine Klimaanlage sowie ein Infotainmentsystem.

In Sachen Sicherheitsausstattung setzt der Hexa auf sechs Airbags, ESP, Xenonscheinwerfer und einen Regensensor. Den Antrieb übernimmt ein neu entwickelter 2,2-Liter-Vierzylinder-Turbodiesel mit 156 PS und einem maximalen Drehmoment von 400 Nm. Geschaltet wird wahlweise mit einem manuellen Sechsganggetriebe oder einer Sechsgang-Automatik. Ein zuschaltbarer Allradantrieb sichert das Fortkommen bei schwierigen Straßenverhältnissen.

Zur Startseite
Tata
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Tata
Mehr zum Thema Auto Salon Genf
04/2022, Koenigsegg Jesko Absolut Vorserienmodell
Neuheiten
05/2021, Aiways U6 Elektro-SUV-Coupé Serienversion
E-Auto
Lingenfelter Chevrolet eL Camino
E-Auto
Mehr anzeigen