auto motor und sport Logo
0%-Finanzierung oder Sofortkauf iPad + digital

Top-Angebot für unsere Leser 2 Jahre auto motor und sport Digital + iPad als 0%-Finanzierung oder Sofortkauf zum Vorteilspreis von nur 480 € statt 603,99 €.

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Tata plant Billigst-Auto

Foto: Tata

Der Chef der größten indischen Firmengruppe Tata, Ratan Tata, sieht auf dem indischen Markt nur geringe Chancen für deutsche Billigautos. Er bezweifle, dass ein Anbieter wie Volkswagen ein Auto für 2.500 Euro produzieren könne, sagte Tata dem "Handelsblatt".

08.09.2005

Tata Motors werde dagegen "in den nächsten drei Jahren" ein Modell für 2.000 Euro in Indien und anderen Schwellenländern auf den Markt bringen. Generell dürfe ein Auto in Indien höchstens 4.000 Euro kosten, um erfolgreich zu sein

Tata glaubt, dass Indien die Welt ähnlich beeinflussen könne wie China. "Unsere Politik muss mehr dafür tun, dass aus Indiens Potenzial auch Wirklichkeit wird." Wenn chinesische Firmen im Ausland investierten, erhielten sie billige Kredite vom Staat. Die Tata-Gruppe müsse auf solche Hilfen verzichten, was ihre internationalen Wachstumsmöglichkeiten einschränke. Die Tata ist in über 40 Ländern präsent, beschäftigt 220.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von 17,6 Milliarden Dollar (14,1 Milliarden Euro).

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Neues Heft, auto motor und sport, Ausgabe 26/27017
Heft 26 / 2017 7. Dezember 2017 182 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden