Tata Tigor

Dynamisch gezeichneter Kleinwagen

Tata Tigor Foto: Guido ten Brink/SB-Medien 14 Bilder

Der indische Autobauer Tata legt mit dem Tata Tigor einen dynamisch gezeichneten Kleinwagen auf. Der Tigor ist dabei die Serienumsetzung der Studie Kite 5, die auf der Autoexpo 2016 gezeigt wurde.

Mit dem Tigor, wagt sich Tata erstmals in das Segment der sportlichen gezeichneten Kleinwagen. Der Tigor ist 3,99 Meter lang, misst in der Breite 1,68 Meter und kommt auf eine Höhe von 1,54 Meter. Damit bei einem Radstand von 2,45 Meter optisch reichlich Dynamik entsteht, setzt der Tata Tigor auf extrem kurze Überhänge vorne und hinten. Die Gürtellinie steigt zum Heck hin stark an. Eine weitere parallel verlaufende Sicke von den Scheinwerfern bis zu den LED-Rückleuchten unterstreicht den Keileffekt. Das Dach des Viertürers verläuft coupéhaft und mündet in einem winzigen, hochliegenden Bürzel.

Unter der Motorhaube des Tata Tigor arbeitet ein 1,2-Liter-Dreizylinder-Benziner. Leistungsdaten wurden nicht genannt. Dafür soll der Tigor-Pilot unter mehren Fahrmodi wählen können. Das Fahrwerk setzt auf McPherson-Einzelradaufhängungen an den angetriebenen Vorderrädern. Hinten werden die Räder an einer Verbundlenkerachse geführt.

Das Infotainmentangebot des Tigor wurde zusammen mit Harman entwickelt und soll neben einem Touchscreen auch mit umfangreicher Vernetzung glänzen.

Serienversion des Tata Tigor soll bereits im März auf den indischen Markt kommen. Weitere Infos zum neuen Tigor wollen die Inder erst zu dessen Marktstart enthüllen.

Neues Heft
Top Aktuell Porsche Panamera GTS Porsche Panamera GTS Jetzt auch als Sport Turismo
Beliebte Artikel Tata Tamo Racemo Tamo Racemo Mittelmotorsportwagen zum Auftakt Tata Zica Tata Zica Umbenennung wegen Zika-Virus
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen 10/2018, Porsche Taycan Taycan vor Produktionsstart Porsche stemmt Bau des E-Sportlers McLaren Speedtail McLaren Speedtail (BP23) F1-Nachfolger mit drei Sitzen und über 1.000 PS
Allrad Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV 10/2018, Bollinger B2 Pick-up Bollinger B2 mit E-Antrieb Elektro-Pick-up im Defender-Style
Oldtimer & Youngtimer Veterama 2018 Mannheim Veterama Mannheim 2018 Tops & Flops Motor Klassik Oldtimer Winterpause Checkliste So überwintern Autos richtig 16 Tipps für Ihren Oldtimer