Team Lotus kauft Caterham

F1-Rennstall übernimmt Sportwagenhersteller

Caterham Lola SP/300.R, Team Lotus T128 F1 Foto: xpb 31 Bilder

Das Formel 1-Team Lotus Enterprise hat die britische Sportwagenmanufaktur Caterham Cars gekauft, die den extremen Leichtbaurenner Seven anbietet. Zukünftig soll die Produktpalette erweitert werden.

1973 hatte die in Südengland ansässige Sportwagenmanufaktur Caterham Cars Ltd. von Lotus die Rechte zur Produktion des extremen Leichtbau-Sportwagens Seven übernommen. In zahlreichen Evolutionsschritten haben die Briten den Zweisitzer seitdem weiterentwickelt. Jetzt wurde die Firma an Team Lotus Enterprise verkauft.

F1-Team Lotus übernimmt Caterham Cars 2:39 Min.

Der Formel 1-Team Lotus F1 wurde von Teambesitzer Tony Fernandes, Inhaber der Fluglinie Air Asia, 2009 mit der Unterstützung einer malaysischen Unternehmergruppe wiederbelebt. Seit September 2010 nennt sich der Rennstall Team Lotus und hat keine Verbindung zum Sportwagenhersteller Group Lotus, der sogar vor Gericht gegen die Verwendung des Namens geklagt hat.

Caterham Seven soll zukunftsfähig werden

Neben dem Formel 1-Engagement steigt Team Lotus nun auch in den Sportwagenmarkt ein und will dort expandieren. Caterham habe einen festen Platz in der Motorsportwelt, behauptet Firmenchef Fernandes und darum solle der britische Hersteller auch zukünftig Fahrzeuge nach der Leichtbauphilosophie von Colin Chapman bauen. Offizielle Angaben über konkrete Pläne für Caterham wurden jedoch noch nicht abgegeben.

Seven-Sondermodell Team Lotus

Anlässlich der Firmenübernahme wird eine limitierte Serie des Caterham Seven aufgelegt. 25 Exemplare des extremen Leichtbausportwagens können mit dem Team-Lotus-Upgrade bestellt werden. Diese werden in den Lotus-Farben Grün und Gelb lackiert und tragen eine Plakette mit den Unterschriften der F1-Fahrer Jarno Trulli und Heikki Kovalainen. Zusätzlich gibt es noch ein Buch über die Seven-Historie sowie die einladung zu einer Werksbesichtung der Team F1 Fabrik in Hingham, Norfolk.

Neues Heft
Top Aktuell 08/2015, BMW 225xe Sperrfrist Zwischenbilanz E-Auto-Prämie 87.884 Anträge bis November 2018
Beliebte Artikel Caterham Superlight R300-Race Caterham SL R300-Race Radikaler geht's kaum - 576 kg purer Fahrspaß Caterham Roadsport 175 Caterham Roadsport 175 Wet-Spiel: Colin Chapmans extremster Erbe
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507