Tesla-Chef Elon Musk wollte 2018 autonom fahren

Der selbstfahrende Tesla kommt später

Tesla 3 Foto: Tesla

Vor zwei Jahren stellte Tesla-Boss Elon Musik selbstfahrende Autos für 2018 in Aussicht. Daraus wird nichts, wie er jetzt verriet.

Während Forscher und Ingenieure noch emsig an Hard- und Software für selbstfahrende Autos herumdoktern, hatte Tesla-Chef Elon Musik die autonome Fortbewegung in seinen Elektroautos für das Jahr 2018 in Aussicht gestellt. Im Herbst 2016 hatte er in einem Interview die schöne neue Reisewelt klar umrissen, in der man z.B. an der US-Westküste sein am anderen Ende des Landes, der Ostküste, parkendes Auto per Smartphone-Befehl zu sich fahren lassen kann.

Tesla Model S Autopilot trifft Motte
Insekt verhindert autonomes Fahren

Dem US-Magazin Electrek gegenüber hat Elon Musk seinen einstigen Zeitplan jetzt revidiert. Er geht jetzt davon aus, dass die Technik in drei Jahren das autonom fahrende Auto ermöglichen wird. Ob der Gesetzgeber die entsprechenden Regularien und Richtlinien bis dahin auch schon geschaffen hat, steht bekanntlich auf einem anderen Blatt Papier.

Beim autonomen Auto dürfte der einstmals erwartete große Vorsprung von Tesla gegenüber anderen Autobauern also nicht mehr groß sein.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Skydancer Apero (2019) Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote