Elektroauto
Alles über den Zukunfts-Antrieb
Tesla Model S P100D Tesla
Tesla Model S Facelift
Tesla Model S Facelift
Tesla Model S Facelift
Tesla Model S Facelift 4 Bilder

Neues von Tesla: Model S P100D mit 613 km Reichweite

Neuer Tesla P100D Model S mit 613 km Reichweite

Das Tesla Model S soll mit einem neuen Akku über 600 Kilometer weit elektrisch fahren können und so schnell beschleunigen wie ein Supersportwagen.Jetzt sind auch die deutschen Preise bekannt.

Mit dem neuen 100-kWh-Akku erreicht das Model S nach Angaben von Tesla erstmals mehr als 300 Meilen Reichweite, ermittelt nach dem Zyklus der US-Umweltbehörde EPA. Im NEFZ soll der P100D sogar 613 Kilometer weit kommen. Laut Tesla ist die neue Variante des Model S damit das bisher reichweitenstärkste Elektroauto aus Serienproduktion.

Die Fahrleistungen sieht der US-Elektroauto-Hersteller in einer Liga mit Supersportwagen wie dem Porsche 918 Spyder: In 2,7 Sekunden soll das Model S von null auf 100 km/h beschleunigen. Zum Vergleich: Der 918 Spyder beschleunigt mit Weissach-Paket in 2,6 Sekunden auf 100 km/h.

Tesla Model S P100D für 152.500 Euro

Besitzer eines P90D können für 20.000 Euro den größeren Akku einbauen lassen. Das komplette Auto kostet 152.000 Euro, inklusive Ludicrous-Mode und Luftfederung

Auch für das Model X ist der 100-kWh-Akku erhältlich. Das SUV beschleunigt damit in 3,1 Sekunden von null auf 100 km/h. Beide Modelle erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Die NEFZ-Reichweite beträgt 542 Kilometer, jene nach EPA-Zyklus 289 Meilen. Das Model X P100D kostet 153.100 Euro.

Tesla Model S
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Tesla Model S
Mehr zum Thema Elektroauto
Radialflussmotor Elektromotor
Technik erklärt
Hyundai Kona Elektro, Mercedes EQA, VW ID.4
Politik & Wirtschaft
Skoda Fabia RE-X1 Kreisel - Elektro-Rallyeauto - ÖRM - 2021
Mehr Motorsport
Mehr anzeigen