6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Tesla Model S P85D im Insane-Modus

Das sind die besten Beifahrer-Reaktionen

Tesla Model S Youtube-Reaktionen Foto: YouTube / DragTimes 37 Bilder

Billig ist der Tesla Model S in seiner schnellsten Ausführung P85D nicht. Aber für etwas mehr als 100.000 Euro gibt es Beschleunigungs-Spaß auf Pagani Huayra-Niveau. Das hat Unterhaltungswert - auch für die Passagiere.

14.04.2015 Roman Domes 1 Kommentar

Wenn ein Elektroauto einen Knopf für besonders verrückte Beschleunigung hat, dann kann das ja schon mal nichts Vernünftiges sein. Der Tesla Model S P85D hat diesen Schalter - er nennt sich auf Englisch "Insane-Button".

930 Nm haben Schock-Potenzial

Aktiviert man diesen Modus, sprintet der Tesla P85D mit seiner maximalen Kraft nach vorne. Immerhin 930 Nm setzen die beiden Elektromotoren frei.

Und diese Kombination aus Leistung und Drehmoment hat Faszinations-Potenzial. Das hat auch unser Redakteur Alexander Bloch kürzlich herausgefunden, als er den Tesla gegen einen Mercedes-AMG antreten ließ. Nach Angaben von Tesla soll sich der Model S P85D in 3,4 Sekunden von Null auf 100 km/h zoomen. Damit liegt das Elektrofahrzeug auf einem Level mit dem Pagani Huayra, der in ähnlicher Zeit auf Landstraßentempo beschleunigt. Doch genug Zahlen und Fakten!

Viel amüsanter anzusehen sind die Videos auf YouTube, die Reaktionen der Beifahrer und Passagiere einfangen. Sie erleben den Insane-Modus zum ersten Mal. Das Spektrum reicht von weit aufgerissenen Augen, bis hin zu reflexartigen Ausrufen wie "Oh mein Gott!", beziehungsweise weniger jugendfreien F- oder S-Wörtern. Ein paar Beifahrer kamen zu einem eindeutigen Fazit, nachdem sie den ersten Schock verdaut hatten: "Wow, das ist richtig verrückt". Vielleicht heißt der Knopf ja auch deswegen so.

Neuester Kommentar

Die dümmsten und erstauntesten Gesichter gibt es jedoch an der Ampel, wenn neben einem einer der Brumm-brumm-Generation sich voll darauf konzentrieren muss seine Kupplung im richten Moment loszulassen, damit er zumindest den ersten cm beim Spurt gewinnen könnte. Jedoch: keine Chance, Mister Brumm-Brumm, mit linkem Arm aus dem Fenster, bleibt nur das abgeraunte Gesicht und das Unverständnis im Gehirn.

Elektra 31. Juli 2017, 12:13 Uhr
Neues Heft
Heftvorschau auto motor und sport, Ausgabe 24/2017
Heft 24 / 2017 9. November 2017 182 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden