The Dukes of Hazzard

Chrysler contra Film-Auto

Foto: Warner Bros.

Chrysler will nicht in Verbindung mit dem neuen US-Spielfilm "The Dukes of Hazzard" gebracht werden. In dem Remake spielt wieder ein Dodge Charger aus 1969 die automobile Hauptrolle, der, wie schon im Original-Film (1979), auf dem Dach eine Südstaaten-Flagge trägt.

Gegenüber amerikanischen Medien erklärte Jason Vines, Vizepräsident für Kommunikation, dass Chrysler wegen dieser Flagge ein gemeinsame Marketingaktion zum aktuellen Dodge Charger ablehne. "Diese Flagge beleidigt sehr viele Menschen“, Warner Bros. habe jedoch auf der Lackierung bestanden. Die Kriegsflagge der Konföderierten, auch Southern Cross genannt, gilt als das Symbol der Abspaltung und Sklaverei. In den USA verwenden über 500 extremistische Gruppierungen dieses Symbol.

Der Film "The Dukes of Hazzard“ läuft in den USA am 5. August an - Hauptdarsteller sind unter anderem Jessica Simpson, Johnny Knoxville, Seann William Scott, Burt Reynolds und Willie Nelson. In Deutschland lief viele Jahre die Serie zu dem Film unter dem Namen "Ein Duke kommt selten allein“.

Neues Heft
Top Aktuell Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Beliebte Artikel Gier Ford zieht Kirchen-Spot zurück Ford FAB1 Der rosafarbene Retter
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu