The Fast and the Furious 8

PS-starke Action ohne Paul Walker

Fast and Furious 8 Foto: Universal Pictures 17 Bilder

Universal Pictures hat nun den zweiten Trailer zum 8. Teil der Street-Racing-Reihe „The Fast and the Furious“ veröffentlicht. „The Fate of the Furious“ ist der erste Film ohne Paul Walker und zeigt Stunts mit Panzer, U-Boot und Abrissbirne.

Erster Filmteil ohne Paul Walker

„It's been a long day without you my friend [...] And I'll tell you all about it when I see you again“. Welcher Fan erinnert sich nicht an die emotionale Abschiedszene für Paul Walker in der siebten Fast and Furious-Folge mit der musikalischen Untermalung von Wiz Khalifa's „See you again“. Nach dem tödlichen Unfall von Walker war lange nicht klar, ob überhaupt ein neuer Teil ohne ihn gedreht wird.

Regisseur F. Gary Gray, bekannt von „Straight Outta Compton“, hat dennoch einen neuen Film mit dem Titel: „The Fate Of The Furious“ inszeniert, der am 13. April in die Kinos kommen wird. Wie soll es nun mit der Fast-Family weitergehen? Der neue Trailer lässt so einiges vermuten: Nach dem Rückzug von Brian (Paul Walker) und Mia (Jordana Brewster) gerät Dom (Vin Diesel) allmählich auf die schiefe Bahn. Er lässt sich auf das Angebot von Bösewichtin Cipher (Charlize Theron) ein und kehrt der Fast and Furious-Family den Rücken zu. Die restliche Crew sieht keine andere Möglichkeit, als sich ihm in den Weg zu stellen. Das Ziel: Die Fast-Family wieder zusammen zu bringen. Ob ihnen das gelingen wird?

Neue Charaktere für „The Fate Of The Furious“

Die Stammmitglieder der Fast and Furious-Reihe, wie Dwayne Johnson, Tyrese Gibson, Ludacris und Michelle Rodriguez an der Seite von Vin Diesel sind auch im 8. Teil dabei. Aus früheren Folgen bekannte Charaktere der Action-Reihe, wie Jason Statham, Nathalie Emmanuel und Kurt Russell sind ebenfalls mit am Start. Neue Gesichter der achten Ausgabe: Charlize Theron, Helen Mirren und Scott Eastwood.

Im neuen Teil dürfen wie gewohnt protzig und PS-starke Autos auflaufen, darunter ein 1970er Dodge Charger R/T, ein Plymouth GTX aus dem gleichen Baujahr, eine 1966er C2 Corvette Sting Ray, ein aufgemotzter Bentley Continental GT und ein silberner Mercedes-AMG GT S. Für ungewöhnliche Actionszenen sorgen diesmal ein Panzer, ein U-Boot und eine Abrissbirne.

Die Dreharbeiten für den neuen Teil fanden unter anderem in New York City, auf Kuba und auf Island statt. Der erste offizielle Trailer hatte innerhalb von 24 Stunden nach Veröffentlichung bereits 139 Mio. Views auf YouTube erhalten.

Neues Heft
Top Aktuell Weihnachtskalernder 2018, Casio, Bild 4 Adventskalender 2018 13. Dezember
Beliebte Artikel Paul Walker, See you again, Wiz Khalifa, YouTube-Rekord F&F7-Titelsong "See you again" YouTube-Rekord für Paul Walker flippo one Adventskalender 2018 12. Dezember
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Premiere in Detroit Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 Turbo 993 Project Gold Porsche 911 Turbo 993 Project Gold Klassiker bringt 2,7 Mio. Euro Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Saab-Schnäppchen für 3.000 Euro