auto motor und sport Logo
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Tokyo Motor Show 2017

Die Highlights der Japan-Messe

Yamaha MWC-4 Foto: Gregor Hebermehl 64 Bilder

Vom 27. Oktober bis zum 5. November blickt die Autowelt nach Tokio wo die 45. Tokyo Motor Show ihre Pforten öffnet. Wir haben schon jetzt alle skurrilen und eigenwillen Studien und Modelle der Japan-Show zusammengetragen.

25.10.2017

Die Tokyo Motor Show ist bekannt für ihre ausgefallenen Exponate, nutzen vor allem die japanischen Hersteller die Heimatmesse doch um zukunftsweisende Visionen einem breiten Publikum vorzustellen. In diesem Jahr stehen besonders selbstlernende Systeme und umfassende Vernetzung im Fokus der Hersteller. Aber auch handfeste Modellneuheiten werden präsentiert.

Neben zahlreichen Kleinwagen und Minicars für den japanischen Markt hält Tokio aber auch Modelle von internationaler Bedeutung bereit. Mazda zeigt eine seriennahe Studie zum kommenden Mazda 3, der dann auch den neuen selbstzündenden Beziner unter der Haube tragen wird. Zudem erwarten experten eine weitere Studie zur Zukunft des Wankelmotors.

Fast der neue Supra

Toyota Supra Foto: Schulte
In Tokyo dürfte Toyota endlich eine seriennahe Studie des neuen Toyota Supra zeigen.

Ebenfalls noch als Studie, aber schon ziemlich seriennah, dürfte Toyota endlich die neue Supra aus dem Hut zaubern. Gemeinsam mit BMW entwickelt soll das zweitürige Coupé mit seinen Turbo-Sechszylindern reichlich Fahrspaß ins Toyota-Modellprogramm spülen. Premiere feiert auch der neue Toyota Century – ein Luxusmodell, das es nur in Japan zu kaufen gibt. Ergänzend präsentiert Toyota noch die Studien GR HV Sports Concept und Tj Cruiser Concept sowie eine Erweiterung der Concept-i-Familie.

Neuheiten der Tokyo Motor Show 2017

Sportliche und elektrische Träume

Honda kontert mit einem rein elektrisch angetriebenen Sportwagenkonzept. Subaru zeigt mit dem Viziv Performance Concept, wie man sich den nächsten WRX vorstellt. Mitsubishi träumt vom großen SUV Coupé mit rein elektrischem Antrieb und zeigt das E-Volution Concept. Den neuen Leaf hat Nissan schon präsentiert, was die hauseigene Rennsportabteilung Nismo daraus machen könnte visualisiert eine Studie auf der Tokyo Motor Show.

Während Mercedes noch am neuen Mercedes G-Modell arbeitet zeigt Suzuki mit dem neuen Jimny quasi eine Bonsai-Version des kantigen Geländewagens.

Alle Highlights der Tokyo Motor Show 2017 sehen Sie in unserer Fotoshow.

Neuester Kommentar

hallo an alle ...eine für den arsch nur unfug!

Hedonist65 29. Oktober 2017, 07:09 Uhr
Neues Heft
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden