02/2013, Qoros Designskizze Qoros
Uli Baumann
VW Blue-Sport
Mercedes S-Klasse
Diagramm Künftige EU-Abgasnormen 58 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Tops & Flops der Redaktion: Mal klappt’s, mal brennt’s, mal dauert’s

Tops & Flops der Redaktion Mal klappt’s, mal brennt’s, mal dauert’s

Die Tops & Flops der Redaktion drehen sich diese Woche um Entscheidungsprozesse für nur Modelle, Entscheidungsprozesse für neue Kältemittel und Klappen, die nicht halten.

Austria - douze points. Die Top-Wertung der Woche geht an Mercedes nach Österreich und unser Dank gleich hinterher. Es war zwar nur ein Bild der neuen Mercedes S-Klasse und auch nicht lange online, aber es hat gereicht um den neuen Luxusliner innerhalb weniger Stunden global publik zu machen. Servus Welt, die neue S-Klasse! Es kann eben nicht immer alles so klappen, wie man es der große Masterplan vorsieht. Manchmal klappt es aber auch, wenn es nicht klappen soll. In diesem Fall die Rücksitzlehne an manchen Mercedes B-Klasse-Modellen. Sie kann ihre Bank einfach nicht halten. Schuld ist eine zu schwache Lasche - die Lusche. An dieser Stelle keine Häme bitte, vor Fehlern und Rückrufen ist niemand gefeit. Also cool bleiben.

Kälte rein, Dach raus

Immer hitziger wird dagegen die scheinbar unendliche Geschichte um das neue Kältemittel für Autoklimaanlagen. 1234yf erregt die Gemüter. Brandgefährlich sagen die Einen, alles kein Problem sagen die Anderen. Die Autohersteller schwenken reihenweise zu CO2 um. Bis das aber wirklich unsere Autos kühlt, kann es noch Jahre dauern. EU und KBA schauen zu und prüfen, und prüfen, und prüfen ...

Ähnliches  scheint sich in Wolfsburg zuzutragen, wenn es um das Roadster-Konzept geht. 2009 als VW Blue Sport vorgestellt erntete es viel Zustimmung. Schnell umsetzbar, da es komplett aus dem Konzernbaukasten gestemmt werden könnte, hieß es. Gebaut wurde es aber nicht. Zwischenzeitlich wurde es als Einstiegs-Porsche gehandelt und verworfen, als Seat-Sportler gehandelt und verworfen, als kleiner Audi TT gehandelt und verworfen. Jetzt gießt VW-Chefdesigner Walter de Silva wieder Öl ins Roadster-Feuer. Würde gut zu VW passen. Finden wir auch. Also noch ein wenig längs- und quermodular im Baukasten gewürfelt und ab auf die Produktionsstraße damit. Dann gibt es auch 12 Punkte für Germany. Bestimmt!

Zur Startseite
Sportwagen Tuning Porsche 911 Werksturbo Wagenbauanstalt Tuning Tuning-Umbau Porsche 911 Werksturbo Der Elfer aus der Wagenbauanstalt

Die kleinste Manufaktur Deutschlands fertigt pro Jahr genau ein Auto....