GTI-Treffen am Wörthersee Monika Baumann, Eberhard Kittler
Uli Baumann
VW Amarok Wörthersee V6 TDI 2013
Lamborghini LM 002
Kindersitz Batman 58 Bilder

Tops & Flops der Redaktion

Von Boah'ey-Modellen und Posthörnchen

Die Tops & Flops der Redaktion drehen sich diese Woche um See-Ungeheuer, Luftsäcke, Ungetüme mit ihrem ganz eigenen Charme und große Ring-Schlachten.

Es geht wieder los. Der See ruft, die See-Fahrer kommen und in Reifnitz steppt der Bär. Längst hat VW die Werbewirksamkeit des Golf GTI-Treffens erkannt. Jetzt wird ausgeschlachtet. Die Marketingmaschine läuft, in den Entwicklungsabteilungen gehen die Lichter nicht mehr aus, zucken Geistesblitze und kreative Köpfe würfeln aus dem Konzernbaukasten extreme Modelle zusammen. Ein V6-TDI aus dem Touareg für den Amarok. Ein Biturbo-V6 aus dem Panamera für den GTI. Echte Kracher. Wässrigmacher, aber eben nur Studien. Ginge es nach den Fans könnte jede davon nahezu unverändert in die Schauräume rollen. Was daraus wird? Man wird sehen.

Gesehen haben wir was aus dem Mercedes Citan wurde, als er sich mit der Crashbarriere anlegte. Die Seitenairbags gingen eher schlaff zu Werke, die Tester konsequent. Abwertung. Das war nicht Championsleague, eher Kreisklasse. Mercedes reagiert und tauscht - nein, nicht im Management, sondern die Seitenairbags.

Wenn in der Hölle die Post abgeht

Gänzlich ohne Airbags trat seinerzeit der Lamborghini LM 002 an. Herrlich unnütz, herrlich häßlich, herrlich cool. Der erste Super-SUV zu einer Zeit, als es noch gar keine SUV gab. Gebaut für Käufer mit eigener Ölquelle. Das Geschäft mit dem Allrad-Tier lief allerdings alles andere als geschmiert. Heute ist sein Kultstatus umso größer.

Kult ist auch der DTM-Auftakt in Hockenheim. Spektakulär war er, so spektakulär, dass sogar die TV-Kommentatoren gänzlich den Überblick verloren. Wer warum wo und wie fährt, stoppt, Reifen wechselt oder abwartet? Alles egal, Hauptsache die Post hat neue Uniformen spendiert - Posthörnchen inklusive.

Die Post geht auch am kommenden Wochenende in der Grünen Hölle ab. 24 Stunden lang toben wild entschlossene Kerle und Mädels über den Ring. Es gilt den Herr (oder die Dame) der Ringe zu krönen. Am Start ist nahezu alles was Räder hat, während die Hänge rund um die Nordschleife wieder zum Mammut-Camping- und Grillplatz mutiert. Die Fans lieben es und wir die Fans. Egal, ob in der Eifel oder am Wörthersee.

Verkehr Verkehr Lamborghini LM 002 "Sonntagsauto" Lamborghini LM 002, herrlich häßlich

Der Lamborghini LM 002 war ein SUV-Vorreiter, doch nicht gerade...

Mehr zum Thema Tops & Flops der Redaktion
Daniel Ricciardo - Red Bull - GP China 2018
Aktuell
Monterey Car Week The Quail
Verkehr
Tops und Flops  Peking 2095
Verkehr