6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Toyota Auris Erlkönig

Neues Kompaktmodell startet 2018

Toyota Auris Erlkönig Foto: Stefan Baldauf 7 Bilder

In der Kompaktklasse steht bei Toyota 2018 der Generationswechsel an. Der neue Toyota Auris zieht auf die TNGA-Plattform um. Jetzt wurde ein erster Erlkönig erwischt.

02.09.2016 Uli Baumann 1 Kommentar

Auf vielen Märkten als Corolla im Angebot, geht das bei uns Auris genannte Kompaktmodell der Japaner in die 12. Generation. Auf den Markt kommen dürfte der neue Toyota Auris irgendwann 2018.

Toyota Auris nimmt Designanleihen beim neuen Prius

Unter dem neuen Blechkleid baut der Auris auf der TNGA-Plattform auf, die schon den neuen Prius sowie den kommenden C-HR trägt. Der jetzt erwischte Erlkönig zeigt sich noch stark getarnt, dennoch blitzt unter dem Tarnkleid an der Front ein Gesicht durch, das stark an den aktuellen Prius erinnert. Die aktuell verbauten Scheinwerfer scheinen nur provisorisch eingepasst zu sein. Die Außenspiegel wandern höher im Türdreieck, die C-Säule wird deutlich breiter und neigt sich künftig nach vorne, zudem bekommt die hintere Tür ein kleines Dreiecksfenster.

Mit der TNGA-Plattform hat der neue Auris Zugang zum 122 PS starken Hybridantriebsstrang aus dem Prius sowie dem neuen 1,2-Liter-Turbobenziner mit 116 PS, der wahlweise an ein Sechsgang-Schaltgetriebe oder an ein stufenloses CVT-Automatikgetriebe gekoppelt. Denkbar ist wie im C-HR auch für verschiedene Märkte ein Zweiliter-Vierzylinder mit CVT-Getriebe. Ob im Auris auch wieder Diesel zum Einsatz kommen ist nicht bekannt. Denkbar wäre hier der 1,5-Liter-Dreizylinder mit 95 und 116 PS aus dem Hause von Kooperationspartner BMW.

Anzeige
Toyota Auris Toyota Auris ab 170 € im Monat Sixt Neuwagen: Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Toyota Auris Toyota Bei Kauf bis zu 33,23% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Neuester Kommentar

Ich gehöre zu der Gruppe, die sich mehr für das interior interessiert und anhand dieser Bilder kann ich schon sagen, dass der Auris die digitale Leiste des Prius erhält. Woran ich das sehe? Der aktuelle Auris hat diesen Platikbogen über dem Lenkrad, um die Anzeigen vor Lichteinfall zu schützen. Auf den Bildern sieht man deutlich, dass der Bogen fehlt und stattdessen in der Mitte des Amarturenbretts die Aussparung für eine Leiste ist, wie sie der aktuelle Prius hat.

Würde mich freuen, ich fahre nur deshalb Golf statt Auris,, weil ich das interior hässlich und unausgereift finde.

Cheval 26. März 2017, 10:36 Uhr
Neues Heft
Neues Heft auto motor und sport, Ausgabe 22/2017, Heftvorschau
Heft 22 / 2017 12. Oktober 2017 202 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden