Toyota bB

Bassbox auf Rädern

Foto: Toyota 5 Bilder

Mit dem bB Concept-Car zeigte Toyota auf der Tokio Motor Show 2005, dass ein Auto speziell für junge Fahrer mehr sein kann, als bloßes Transportmittel. Nun bringt Toyota den neuen bB mit geändertem Design, sowie Fokus auf Sound und Beleuchtung auf den japanischen Markt.

Der neue bB behält die Stärken des Vorgängers bei und zielt mit seinem Konzept als "fahrender Music-Player“ vor allem auf die Vorlieben der jüngeren Autofahrer ab. Im Innenraum befindet sich eine umfangreiche Soundanlage mit neun Lautsprechern, einem Subwoofer in der Zentralkonsole und weiteren Lautsprechern und Hochtönern, die zum 360 Grad Surround-Feeling beitragen sollen. Dazu kann man sich mit den speziellen Sitzen bequem zurücklehnen. Auch die Beleuchtung soll die musikalische Atmosphäre im Innenraum an elf verschiedenen Stellen untermalen.

Obwohl die Gesamtlänge verringert wurde, ermöglicht der größere Radstand mehr Platz im Inneren und zusätzlichen Stauraum. Den bB gibt es in Japan mit einem neuentwickelten 1,5-Liter-VVT-i Motor und einem verbesserten 1,3-Liter-VVT-i Motor, sowie 4-Gang-Automatik.

Neues Heft
Top Aktuell Renault-Nissan-Boss Ghosn verhaftet Vorwurf der Untreue
Beliebte Artikel Toyota Emblem Toyota Ab 2006 größter Autobauer Lamborghini SC18 Alston Lamborghini SC18 Alston Einzelstück aus der Sportabteilung
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht Lamborghini SC18 Alston Lamborghini SC18 Alston Einzelstück aus der Sportabteilung
Allrad 11/2018, DAMD Suzuki Jimny Little G Suzuki Jimny Tuning G-Klasse-Look für den Japan-Offroader Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu