Toyota bB

Bassbox auf Rädern

Foto: Toyota 5 Bilder

Mit dem bB Concept-Car zeigte Toyota auf der Tokio Motor Show 2005, dass ein Auto speziell für junge Fahrer mehr sein kann, als bloßes Transportmittel. Nun bringt Toyota den neuen bB mit geändertem Design, sowie Fokus auf Sound und Beleuchtung auf den japanischen Markt.

Der neue bB behält die Stärken des Vorgängers bei und zielt mit seinem Konzept als "fahrender Music-Player“ vor allem auf die Vorlieben der jüngeren Autofahrer ab. Im Innenraum befindet sich eine umfangreiche Soundanlage mit neun Lautsprechern, einem Subwoofer in der Zentralkonsole und weiteren Lautsprechern und Hochtönern, die zum 360 Grad Surround-Feeling beitragen sollen. Dazu kann man sich mit den speziellen Sitzen bequem zurücklehnen. Auch die Beleuchtung soll die musikalische Atmosphäre im Innenraum an elf verschiedenen Stellen untermalen.

Obwohl die Gesamtlänge verringert wurde, ermöglicht der größere Radstand mehr Platz im Inneren und zusätzlichen Stauraum. Den bB gibt es in Japan mit einem neuentwickelten 1,5-Liter-VVT-i Motor und einem verbesserten 1,3-Liter-VVT-i Motor, sowie 4-Gang-Automatik.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Lithium-Ionen-Batterie European Battery Union (EBU) Neues Konsortium für Akku-Fertigung gegründet Nuro Autonomes Lieferfahrzeug Autonomes Lieferfahrzeug Nuro R1 Selbstfahrendes Auto für Same-Day-Bestellungen
SUV Erlkönig Dacia Duster Prototyp (Alpine SUV) Mysteriöser Dacia Duster Elektro-Prototyp Testet Renault hier ein Alpine-E-SUV? Porsche Cayenne Coupé Porsche Cayenne Coupé (2019) Sportliche Lifestyle-Version des SUV
Mittelklasse Tesla Model 3, Hyundai Kona Hyundai Kona Elektro und Tesla Model 3 Performance Zwei Mittelklasse-Revoluzzer im Test Xpeng E28 Xpeng E28 (2019) Das ist Chinas Tesla Model 3-Rivale
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken