Toyota Corolla

Neue Ausstattungen

Foto: Toyota

Toyota wertet den Corolla mit zwei neuen Sondermodellen auf. Die Varianten "Edition" und "Edition S" bieten einen Preisvorteil von bis zu 600 Euro.

Für die Sondermodelle wurden sinnvolle Extras zu Ausstattungspaketen zusammengestellt. So verfügt der Corolla "Edition" über 15-Zoll-Leichtmetallfelgen, heizbare Vordersitze und eine akustische Einparkhilfe mit in Wagenfarbe lackierten Sensoren am Heck. Beim Corolla "Edition" 1.6 ist zusätzlich eine Geschwindigkeitsregelanlage im Paketpreis enthalten.

Das Sondermodell ist für die drei- und fünftürigen Karosserievarianten in Verbindung mit zwei Ottomotoren mit 97 PS und 110 PS sowie der Dieselvariante mit 90 PS bestellbar. Die Preise beginnen bei 17.650 Euro für den dreitürigen Corolla "Edition" 1.4. Der "Edition" 1.6 kostet 18.350 Euro, der "Edition" 1.4 D-4D 18.700 Euro.

In der "Edition S" kombiniert Toyota ein sportliches Erscheinungsbild mit zusätzlichem Innenraumkomfort. So rollt dieses Sondermodell serienmäßig auf 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, verfügt über in Wagenfarbe lackierte Seiten- und Heckschürzen und eine elektronische Geschwindigkeitsregelanlage.

Für die Kommunikation ist eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung ins serienmäßige Audiosystem integriert. Der Corolla Edition S, die ausschließlich als Version 1.6 VVT-i mit 110 PS zu haben ist, kostet 19.650 Euro und bietet damit einen Kundenvorteil von 600 Euro.

Neues Heft
Top Aktuell Mazda 3 Erlkönig Mazda 3 (2019) Kompaktmodell als Erlkönig erwischt
Beliebte Artikel RAV4 mit Sportsgeist Toyota Prius Da werden Sie geparkt
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro Cupra Ateca (2018) Cupra Ateca (2018) Erste Fahrt mit dem Power-SUV
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden