Toyota

11 Mio. Jahresabsatz in Sicht

Toyota Logo Foto: Toyota

Der japanische Auto-Konzern Toyota will nach Aussagen des weltweiten Vertriebschefs Tokuichi Uranishi möglichst bald die Absatzmarke von elf Millionen Fahrzeugen übertreffen und weltgrößter Autohersteller werden.

"Dass wir im Jahr 2009 weltweit 10,4 Millionen Fahrzeuge verkaufen wollen, ist eine eher konservative Prognose", sagte Uranishi, Vertriebs-Vorstand und Executive Vice President der Toyota Motor Corporation, gegenüber auto motor und sport. "Wenn wir uns ein Ziel setzen, erreichen wir es auch. Und natürlich wollen wir mit dem gleichen Tempo weiter wachsen. Die 11 Millionen Einheiten werden wir dann auch bald erreichen. Schließlich expandiert der globale Markt -vor allem in Emerging Markets ist noch viel Potenzial."

Von den 9,34 Millionen Einheiten, die der Konzern dieses Jahr anpeilt, sollen laut Uranishi rund 940.000 auf Daihatsu und Hino entfallen, eine halbe Million auf Lexus und 7,9 auf die Kernmarke Toyota.

Kontinuierliches Wachstum

Auch im gesättigten Absatzmarkt Europa will Toyota weiter zulegen: "Im vergangenen Jahr haben wir in Europa 1,12 Millionen Fahrzeuge abgesetzt, dieses Jahr werden es rund 1,22 Millionen“, so Toyota-Europachef Tadashi Arashima. "Das wäre dann das 11. Jahr in Folge mit gesteigerten Verkäufen. Für 2008 planen wir ein Plus von fünf Prozent und für 2009 rund 1,45 Millionen, davon 1,38 Millionen unserer Kernmarke Toyota", so Arashima. "Absatzstärkster Markt in Europa ist schon heute Russland. An Nummer zwei wird dieses Jahr Großbritannien stehen, noch vor Deutschland und Italien."

Trotz des schrumpfenden Marktes in Deutschland will Toyota die Absatzverluste in Grenzen halten. "In Deutschland wollen wir unseren Marktanteil vom Vorjahr mindestens halten", bekräftigt Deutschland-Chef Markus Schrick. "Aufgrund des Marktrückgangs gehen wir von insgesamt 144.000 Neuzulassungen aus, nach 148.000 in 2006." Von Januar bis September verbuchte Toyota zusammen mit Lexus in Deutschland laut Kraftfahrtbundesamt rund 100.400 Neuzulassungen - ein Minus von acht Prozent im Vorjahresvergleich. Der Marktanteil lag per September bei 4,3 Prozent - und damit bereits genau auf dem Level des Gesamtjahres 2006.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite
Beliebte Artikel VW will Toyota ablösen Honda CR-V (2018) Neuer Honda CR-V (2018) Neuauflage ab 28.490 Euro
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Erste Fahrt mit dem Japan-Sportwagen
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars