Toyota Estima Hybrid

Komfortabler Ausblick

Foto: Toyota 3 Bilder

Auf der Motor Show in Tokio präsentiert Toyota eine Estima Hybrid Studie, die einen Ausblick auf die nächste Generation des Siebensitzers gibt.

Die futuristisch gestylte Studie mit gegenläufigen Türen wird vom THS-II-Hybrid-System angetrieben, wie es bereits im Lexus RX400h seinen Dienst verrichtet. Der Serien-Estima wird in Japan vermutlich mit einem 2,4-Liter- und einem 3,3-Liter-Benziner auf den Markt kommen, die Hybrid-Version ist für Mai 2006 geplant. Die vierradgetriebene Studie wird befeuert von einem 2,4-Liter-Vierzylinder-Benziner mit 136 PS, der mit einem 50 kW starken E-Motor gekoppelt ist.

Für den Komfort der Heckpassagiere bestückt Toyota die zwei Einzelsitze der zweiten Reihe mit ausfahrbaren Beinauflagen. Bei zurückgeklappter Sitzlehne verwandeln sich die Sitze in Clubsessel. Die Sitzgelegenheiten der dritte Reihe lassen sich automatisch in den Boden versenken, wodurch genug Platz für die Sesselkonfiguration oder aber Gepäckgut entsteht. Die Abmessungen der Studie: 4,82 Meter lang, 1,80 Meter breit, 1,76 Meter hoch, Radstand: 2,95 Meter.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim Truma adv. Gasregler/-filter Truma Neuheiten Neue Gasregler und Gasfilter
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote