Foto: Toyota
3 Bilder

Toyota Estima Hybrid

Komfortabler Ausblick

Auf der Motor Show in Tokio präsentiert Toyota eine Estima Hybrid Studie, die einen Ausblick auf die nächste Generation des Siebensitzers gibt.

Die futuristisch gestylte Studie mit gegenläufigen Türen wird vom THS-II-Hybrid-System angetrieben, wie es bereits im Lexus RX400h seinen Dienst verrichtet. Der Serien-Estima wird in Japan vermutlich mit einem 2,4-Liter- und einem 3,3-Liter-Benziner auf den Markt kommen, die Hybrid-Version ist für Mai 2006 geplant. Die vierradgetriebene Studie wird befeuert von einem 2,4-Liter-Vierzylinder-Benziner mit 136 PS, der mit einem 50 kW starken E-Motor gekoppelt ist.

Für den Komfort der Heckpassagiere bestückt Toyota die zwei Einzelsitze der zweiten Reihe mit ausfahrbaren Beinauflagen. Bei zurückgeklappter Sitzlehne verwandeln sich die Sitze in Clubsessel. Die Sitzgelegenheiten der dritte Reihe lassen sich automatisch in den Boden versenken, wodurch genug Platz für die Sesselkonfiguration oder aber Gepäckgut entsteht. Die Abmessungen der Studie: 4,82 Meter lang, 1,80 Meter breit, 1,76 Meter hoch, Radstand: 2,95 Meter.

Zur Startseite
Toyota
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Toyota
Mehr zum Thema Alternative Antriebe
Hozon U Elektro-SUV China
E-Auto
Mobilitätstest, Moove 0119
Themen
Mobilitätstest, Brennstoffzelle, Moove 0119
Verkehr