Toyota GR HV SPORTS concept Toyota
Toyota GR HV SPORTS concept
Toyota GR HV SPORTS concept
Toyota GR HV SPORTS concept
Toyota GR HV SPORTS concept
Toyota GR HV SPORTS concept 11 Bilder

Toyota GR HV Sports Concept

Hybridsportwagen mit Targadach

Mit einem Hybridsportwagen mit Targadach begleitet der japanische Autobauer Toyota den Marktstart seines neu gegründetes Sportlabels Gazoo Racing (GR). Das Toyota GR HV Sports Concept feiert auf der Tokyo Motor Show Premiere.

Auch wenn Toyota die Basis für das Toyota GR HV Sports Concept mit keiner Silbe erwähnt, dürfte die Studie auf einem Toyota GT86 aufbauen. Die Intention hinter diesem Konzept ist sportliche Fahrleistungen, eine dynamische Optik und einen umweltfreundlichen Antrieb miteinander zu kombinieren.

Design wie beim Langstrecken-Rennwagen

Toyota HV Sports Concept
Hybridsportler mit Targadach
29 Sek.

Beim Design nimmt das 4,40 Meter lange, 1,80 Meter breite und 1,28 Meter hohe Toyota GR HV Sports Concept klare Anleihen beim Langstreckenrennwagen TS050 Hybrid, auch beim verbauten Hybridantrieb soll ein Technologietransfer von der Rennstrecke in die Studie stattgefunden haben. Nicht neu, aber lange vermisst, ist das herausnehmbare Targa-Dach, das zuletzt am Toyota Supra zu finden war. Dabei lässt sich das Dach als komplettes Element herausnehmen.

Mattschwarz und extrem sportlich

Toyota Sports 800 Gasturbine Hybrid

Besonders markant stechen an der mattschwarz gehaltenen, zweisitzigen Studie die dreiteiligen LED-Scheinwerferkaskaden an der Front ins Auge. Dazu wurden in die Frontschürze mächtige Luftkanäle eingearbeitet. Die Motorhaube zieren entsprechend Entlüftungskiemen. Auch hinter den weit ausgestellten vorderen Radläufen öffnen sich Entlüftungsschächte. Das Heck des Toyota GR HV Sports Concepts kennzeichnen ein mächtiger Diffusor, das zentral positionierte Auspuffendrohr in Trapezform sowie die S-förmig gestalteten Rückleuchten, die mit Entlüftungskanälen kombiniert wurden. Auf dem Heckdeckel rundet eine kleine Spoilerlippe das Aerodynamikkonzept ab.

Zum Antrieb an sich hält sich Toyota bedeckt. Ein Hybrid soll es sein, der sitzt unter der vorderen Haube und treibt die Hinterräder an. Geschaltet wird automatisch. Der Schaltknauf spiegelt nur ein manuelles Sechsgang-Getriebe vor. Unter dem Schaltknauf sitzt der Knopf mit dem in den manuellen Getriebebetriebsmodus der Automatik gewechselt werden kann.

Zur Startseite
Oberklasse Neuvorstellungen & Erlkönige Toyota Century 2018 Kein Zwölfzylinder mehr aber Klassik-Look bleibt Toyota Century 2018

Seit 1967 hat Toyota den Century im Programm.

Toyota
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Toyota
Mehr zum Thema Tokio Motor Show
10/2018, Lexus LC Yellow Edition auf dem Autosalon Paris 2018
Verkehr
Honda Gold Wing 1800 2018 Motorrad
Verkehr
Suzuki e-Survivor Tokio Motorshow 2017
Verkehr