Toyota setzt auf Elektroautos

Gründung eigener Unternehmenssparte beschlossen

Toyota Yaris Hybrid, Logo Foto: Karl-Heinz Augustin

Toyota ändert seine Strategie zu alternativen Antrieben und setzt künftig auch auf reine Elektrofahrzeuge. Dazu gründen die japaner jetzt eine neue Unternehmenssparte. Sie soll bereits im Dezember 2016 starten.

Die EV-Geschäftseinheit soll unabhängig von bestehenden Strukturen arbeiten, um die Einführung neuer E-Autos voranzutreiben, kann aber auf das technologische Know-how und die Ressourcen des Toyota Konzerns zurückgreifen.

Sie wird vorerst aus vier Mitarbeitern bestehen, jeweils einem von TMC sowie den Zulieferern Toyota Industries, Aisin Seiki und Denso. Bislang hat Toyota seinen Fokus auf Hybrid- und Plug-in-Hybridmodelle sowie Brennstoffzellenfahrzeuge gelegt. Da die Politik weltweit aber immer stärker auf Elektroautos setzt, rutschen diese auch bei Toyota ins Programm.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote