Toyota GT86 Shooting Brake

Designstudie mit mehr Platz

Toyota GT-86 Shooting Brake Foto: Toyota 8 Bilder

Mehr Platz im Sportwagen - Toyota zeigt den GT86 als Shooting Brake-Version. Der Sport-Kombi ist allerdings nur eine Designstudie und ein Unikat.

In Australien hat Toyota eine Shooting Brake-Version des Sportwagens GT86 enthüllt. Entworfen und entwickelt hat den Prototyp das Produktdesign-Team von Toyota Australia, gebaut wurde er in Japan: und zwar in Handarbeit unter der Leitung der globalen Sportwagen-Abteilung von Toyota.

Die Ziele des Entwurfs waren ein größerer Kofferraum und mehr Kopffreiheit im Innenraum des Viersitzers. Für die Kombi-Verwandlung mussten die Designer nur Dach und das hintere Viertel der Karosserie neu gestalten. Serienproduktion? Nein, nicht angedacht. Aber auch nicht für immer ausgeschlossen.

Technisch blieb der Sportler unangetastet.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?